Skip to main content

Betrieb


Ein Betrieb ist eine organisierte Wirtschaftseinheit, welche durch die Kombination von Produktionsmitteln (Arbeit, Boden, Kapital) verschiedenartige Güter oder Dienstleistungen produziert, welche von Verbrauchern nachgefragt und in einem Marktgefüge gehandelt werden. Gesellschaftlich stellen Betriebe demnach den wichtigsten Zweig für die Versorgung einer Bevölkerung bzw. Volkswirtschaft dar.

Innerhalb der Betriebswirtschaftslehre ist der Betrieb auch ein Untersuchungsgegenstand, Erkenntnisobjekt oder Forschungsschwerpunkt. Demnach werden Methoden und Instrumente entwickelt, welche das betriebliche Geschehen sichern, verbessern und nachhaltig bestimmen sollen. Dadurch soll die betriebliche Weiterentwicklung:

  • zu einer allumfassenden Versorgung der Bürger führen (Allokation),
  • Innovationen und Produktverbesserungen antreiben, welche die Allokationsfunktion weiter optimieren
  • den Betrieb sozial, ökonomisch und ökologisch strukturieren, damit dieser auch zukünftig seiner Allokationspflicht nachkommt
  • die Kosten des Betriebes senken, wodurch die Preise für die Endprodukte sinken, so dass jeder Bürger einer Gesellschaft an der Nachfrage teilhaben kann