Skip to main content

Warum läuft eine Ente im aufrechten Gang


aufrecht gehende ente>

Du hast dieses Phänomen vielleicht schon einmal beobachtet.
An einem Gewässer sind sehr viele Entenvögel und eine dieser Enten läuft aufrecht.

  • Was läuft da schief bei der Ente?
  • Wieso kann die das?
  • Können das nur Männchen oder auch die Weibchen unter den Enten?

Diese Fragen will ich jetzt für Dich beantworten.

Kann jede Ente aufrecht laufen?

Nein – Eigentlich können es nur sehr wenige Arten bzw. Rassen. Unsere einheimische wilde Stockente, auf dem Bild, kann es normalerweise nicht.

Aber – Wie kommt die Ente dazu so zu laufen?
Die Antwort ist Kreuzung. Fast jede Hausente, welche von Menschen gezüchtet wurde, stammt von der Stockente ab. Dies liegt am hohen Verbreitungsgebiet der Ente. Denn Stockenten findest du fast überall auf der Welt. So kannst du diese Entenart in Asien, Europa, Nordamerika, Australien und sogar Afrika beobachten.

Diese Entenart ist eine der am häufigsten auftretenden Schwimmvogelart der Welt. Und fast alle gezüchteten Hausenten weltweit haben die Stockente als Ursprung. Deshalb können diese sich beliebig untereinander paaren und kriegen auch Junge.

Eine Stockente, welche aufrecht läuft, ist eine Laufente.

Diese wurde aus der wilden Stockente domestiziert. Ursprünglich wurde diese in Südostasien gezüchtet und erst im 19. Jahrhundert in Europa eingeführt. Deshalb bezeichnet man diese auch als indische Laufente.

Wieso gibt es diese Laufente?

Dafür gibt es zwei Gründe. Laufenten legen sehr viele Eier. Man hat also die eierlegende Eigenschaft aus der Stockente heraus, immer weiter verfolgt und gezüchtet. Außerdem sind Laufenten beliebte Haustiere, weil sie eben mehr laufen. Sie fliegen kaum und können dadurch nicht so gut entkommen. Somit konnte man diese Flugbeeinträchtigung besser nutzen.

Dadurch hat der Mensch eine Ente erschaffen, welche aufrecht läuft, kaum fliegt, sehr viele Eier legt und gleichzeitig sehr viele Schnecken frisst. Denn die Laufente ist, anders als die ursprüngliche Stockente, ein Wasser– und Wiesentier. Sie läuft gerne auf Wiesen herum und frisst Ungeziefer, wie Schnecken. Ein weiterer Vorteil für die Züchtung.

Ist dann die Laufente noch eine Stockente?

Die Laufente ist keine eigene Art. Denn dadurch, dass diese lediglich aus der Stockente heraus gezüchtet wurde, geht der Artbegriff verloren. Wie bei Hunden oder Katzen, spricht man dann nicht mehr von Art – sondern von Rasse.

Und somit ist jede Laufente eine spezielle Rasse der ursprünglichen Stockente. Sie sieht, je nach Züchtung und Vorfahren, der wilden Stockente sehr ähnlich. Die Männchen haben dann oftmals auch eine grüne Halsfärbung und die Weibchen das bekannte braun-graue Federkleid. Und beide Geschlechter der Ente haben einen aufrechten Gang.