Skip to main content

Fläche


Die Fläche beschreibt, im Allgemeinen, einen zweidimensionalen Ausschnitt eines physikalischen Körpers. Mögliche Ausschnitte sind Grundfläche, Baufläche, Gartenfläche oder Oberfläche.

Jedes Flächenmaß, wie beispielsweise die Oberfläche, vernachlässigen dabei die Tiefe des Körpers, wodurch die dritte Dimension verloren geht und nur noch zwei Maßeinheiten, die Länge und die Breite, erhalten bleiben. Man kann sagen, dass die Fläche den Körper nur in einer direkten Draufsicht betrachtet (zum Beispiel: von oben).

Die Gartenfläche betrachtet demnach auch nur die Breite und Länge des Gartens. Die Tiefe (Erdbodentiefe) oder die Höhe des Gartens werden dabei vernachlässigt. Die Oberfläche eines Schranks ist dessen Länge, welche beim Aufstellen der Höhe entspricht und die Breite des Schrankes. Die Raumtiefe des Schrankes, als dritte Ebene, wird vernachlässigt.

Um Flächen miteinander zu vergleichen, nutzt man in der Mathematik den Flächeninhalt, welcher sich aus der Multiplikation von Länge und Breite ergibt. Da jede Länge und jede Breite in Maßeinheiten, wie Meter oder Kilometer, gemessen wird – werden auch diese multipliziert.

Die Multiplikation von zwei Metereinheiten ergibt dann Quadratmeter (m2) und die Multiplikation von zwei Kilometereinheiten ergibt dann Quadratkilometer (km2). Analog dazu gibt es weitere Flächenmaße, wie Quadratzentimeter (cm * cm = cm2), Quadratmillimeter (mm * mm = mm 2) oder Quadratdezimeter (dm * dm = dm2).