Skip to main content

Unterschied zwischen Antarktis, Antarktika und Südpol


Die Begriffe Antarktis und Antarktika werden oft zusammen verwendet. Ebenfalls wird der Begriff Südpol oft mit beiden gleichgesetzt. Es gibt jedoch gewisse Unterschied zwischen den einzelnen Regionen, wie du jetzt erfahren wirst.

Was ist der Unterschied zwischen Antarktis, Antarktika und Südpol

Antarktika ist ein Kontinent, welcher am südlichen Rand der Erde liegt. Er beherbergt den Südpol, welcher als südlichster Punkt des Planeten gilt. Anders als der Kontinent Antarktika handelt es sich beim Südpol nur um einen Punkt und nicht um eine Landfläche.

Die Antarktis wiederum ist eine Vegetations- und Klimazone. Und der Kontinent Antarktika ist eine Landmasse und Verwaltungszone. Anders als der Kontinent umfasst die Zone der Antarktis noch die Gebiete des Südlichen Ozeans bzw. Südpolarmeeres. Geographisch wird die Antarktis durch den südlichen Polarkreis begrenzt, welcher am Südpol beginnt und bei 66° 33′ südlicher Breite endet. Nordwärts des Polarkreises beginnt dann die subpolare Zone.

Um es anschaulicher zu machen, kann man den Vergleich mit Europa heranziehen. Europa ist genauso wie Antarktika ein Kontinent. Europa liegt in verschiedenen Klimazonen. Deutschland beispielsweise liegt in der gemäßigten Klimazone, also einer anderen Zone als die Antarktis.

Der südlichste Punkt des europäischen Festlandes ist die Stadt Tarifa. Und der Südpol ist ebenfalls nur ein Punkt, welcher der südlichste Punkt der Antarktis, des Kontinents Antarktika und der Erde ist.

Warum unterscheidet man zwischen Arktis und Antarktis?

Man unterscheidet genau aus dem Grund, weshalb man einen Unterschied zwischen Europa und der Klima- bzw. Vegetationszone macht. In der Vegetationszone Antarktis befinden sich bestimmte Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen – welche typisch für diese Zone sind. Diese leben nur dort in diesem Gebiet, weshalb man dieser der antarktischen Vegetationszone zuschreibt. Man vereinheitlicht somit einen bestimmten Lebensraum unter einer antarktischen Vegetationszone.

Und genauso ist es mit dem Klima. Denn die antarktische Klimazone umfasst das Gebiet der Antarktis, welches sich klimatisch von anderen Klimazonen unterscheidet. Innerhalb dieser antarktischen Klimazone herrschen ähnliche Wetterbedingungen, ähnliche Temperatur und es kommt zu ähnlichen Niederschlagsmengen. Deshalb beginnt diese Zone bei 66° 33′ südlicher Breite. Alles darunter weist ähnliche Umweltbedingungen auf und wird als antarktische Klimazone bzw. Antarktis vereint.

Der Kontinent Antarktis ist genauso wie Europa eine Verwaltungsgemeinschaft. Aber anders als Europa gibt es dort keine Staaten. Denn es leben auf den Kontinent gerade einmal 1.000 Menschen, welche entweder Eis-Touristen oder Naturforscher sind. Dennoch haben mit der Erschließung des Kontinents einige Länder sich Landrechte am Kontinent gesichert. Insgesamt gibt es 8 Territorien auf dem antarktischen Kontinent und 7 Staaten erheben Ansprüche darauf:

  1. Argentinien
  2. Australien
  3. Chile
  4. Frankreich mit zwei Territorien
  5. Neuseeland
  6. Norwegen
  7. Großbritannien

Den Südpol entdeckte der Norweger Roald Amundsen am 14. Dezember 1911. Im Antarktis-Vertrag von 1961 wurden den Norwegern allerdings sämtliche Gebiete abgesprochen und neu definiert. Demnach sei es jeder Nation gestattet, auf dem antarktischen Kontinent Forschungen zu betreiben. Die USA und Russland erkennen deshalb sämtliche Gebietsansprüche der oben erwähnten Nationen nicht an.

Denn laut Vertrag ist es jedem Land erlaubt, dort Forschung zu betreiben. Ebenfalls wird im Vertrag geregelt, dass keine Bodenschätze abgebaut und keine Atomwaffentest durchgeführt werden dürfen. Somit wurde die Antarktis zur ersten kernwaffenfreien Zone der Welt. Laut des Vertrages bleiben die Modalitäten bis 2041 bestehen und werden dann neu verhandelt.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge