Skip to main content

Versailler Vertrag


Der Versailler Vertrag bzw. auch als Friedensvertrag von Versailles oder Versailler Friede bezeichnet, ist ein Vertrag – welche die Alliierten zum Ende des Ersten Weltkrieges aushandelten. Durch den Friedensschluss 1919 wurde der Weltkrieg auch völkerrechtlich beendet, welcher durch die Waffenruhe von Compiègne (1918) bereits auf dem Schlachtfeld beendet war. Zugleich gilt der Friedensvertrag als Grundlage für den Völkerbund.