Skip to main content

Warum erschrecken wir uns und schnappen nach Luft – Ursache und Bedeutung


Du kennst das….
Aus irgendwelchen Gründen erschreckst du plötzlich und erstarrst.
Außerdem hast du im gleichen Moment kurz, aber tief, eingeatmet und Luft geholt.

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, was in deinem Körper passiert – wenn du erschrickst.
Außerdem erfährst du den Grund dafür, warum du beim Erschrecken automatsch nach Luft schnappst.

Warum erschrecke ich mich?

Wann erschreckst du dich?
Eigentlich doch nur – sobald etwas Unerwartetes passiert, oder?

Aber nicht nur das…
Das Unerwartete muss zudem noch schreckhaft sein.
Denn etwas Unerwartetes träte schon ein, sobald irgendein ungewöhnliches Geräusch auftritt.

Aber es ist doch so, dass du nicht bei jedem kleinen Geräusch sofort hochschreckst – oder?
Tatsächlich muss das Ereignis, welches dich zum Erschrecken bewegt – plötzlich, unerwartet und gefährlich sein.

Und was gefährlich ist, entscheidet dein Unterbewusstsein ganz allein und individuell.
Jemand welcher eine natürliche Angst vor Hunden hat, wird schneller von einem Hund erschrocken sein – als jemand, welcher überhaupt keine Angst hat.

Das heißt jetzt für dich…
Ob du dich in einer gewissen Situation erschrecken musst oder nicht – hängt von dir und deiner persönlichen Gefahreneinstufung ab.

Was passiert, wenn ich mich erschrecke im Körper?

Erschrecken ist eine Reaktion deines Körpers.
Denn im Normalfall erschrickst du immer bei einer drohenden Gefahr.

Somit wird das Erschrecken zu einer Reizreaktion deines Körpers.
Und meistens ist es so, dass dein Körper nur eine Reizreaktion auslöst, wenn er dich schützen will.

Erschrecken bedeutet also Schutz.
Dazu produziert dein Körper, von einem Moment auf den nächsten, eine erhebliche Menge an Adrenalin.
Dieses Adrenalin bewirkt, dass du hellwach, fokussiert, stärker und schneller bist.

Dazu veranlasst das Adrenalin, dass dein Herz schneller schlägt.
Du bekommst somit Herzrasen, sobald du dich erschreckst.
Dadurch schnellt dein Blutkreislauf förmlich in die Höhe.

Aber auch deine Muskeln werden sofort angespannt.
Auch dies ist eine natürliche Reaktion deines Körpers, welcher dich somit vor einen möglichen Zusammenprall schützen will.

All diese Körperreaktionen in Muskeln, Herz und Kreislauf bedürfen eine schnelle Sauerstoffzufuhr.
Und deshalb holt bzw. schnappt dein Körper ganz schnell nach Luft, um dies zu gewährleisten.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge

Psychologie – Wissenswertes aus der Welt der Psyche

psychologie psyche

Grundlagen der Psychologie Psychologie als Wissenschaft Bedeutung der Psychologie Unterschied zwischen Alltagspsychologie und wissenschaftlicher Psychologie Gegenstand der Psychologie 3 Aspekte der Psychologie Ziele der wissenschaftlichen […]