Skip to main content

Erblichkeit


Erblichkeit bzw. auch als Heritabilität bezeichnet, ist das Ausmaß – in welchem individuelle Unterschiede auf Gene zurückzuführen sind. Beträgt beispielsweise die Erblichkeit der Intelligenz 50 Prozent dann lässt sich diese zu 50% aus den Genen und zu 50% aus Umwelteinflüssen ableiten.

Bei der Erblichkeitsbetrachtung wird allerdings nicht das Individuum betrachtet, sondern die Variation einer ganzen Population. Dies bedeutet, dass das Ausmaß aller Intelligenzunterschiede zwischen allen Menschen zu 50% aus den Genen herzuführen ist.

Beträgt beispielsweise das Körpergewicht einer Person 100 Kilogramm und man nimmt an, dass diese Eigenschaft zu 30 % erblich ist – dann lässt sich nicht sagen, dass das Körpergewicht dieser Person zu 30 Prozent erblich bedingt ist. Und die restlichen 70 Prozent sind dann nur schlechte Angewohnheiten.

Stattdessen lässt sich lediglich feststellen, dass das Gewicht aller Menschen zu 30% erblich bedingt ist.

Was sind erblich bedingte Persönlichkeitseigenschaften

Gibt es erblich bedingte Persönlichkeitseigenschaften

Wie sehr werden Menschen durch ihre Gene bestimmt? Oder liegt es allein an unserer Umwelt, zu welchen Personen wir uns entwickeln? Die Wahrheit ist, dass beides einen Teil dazu beiträgt. Sowohl unsere genetische Veranlagung als auch sämtliche Umwelteinflüsse wirken sich auf die individuelle Entwicklung aus. Doch wie kann man herausfinden, […]