Skip to main content

Warum altern wir und wie funktioniert Altern? – Ursache und Bedeutung


warum werden wir älter

Bildquelle: www.pixabay.com



Altern ist eine wirklich blöde Begleiterscheinung im Leben, oder?
Aber es gehört nun einmal dazu.

Was beim Altern passiert und warum wir altern – erfährst du in diesem Beitrag.

Was passiert beim Altern

Ganz einfach…
Das Leben verläuft in Zyklen.
Überall auf der Welt.

  • Tag und Nacht
  • Winter und Sommer
  • Sterben und Geburt
  • Einatmen und Ausatmen

Und das Altern ist Teil des Ganzen.

Letztlich beginnt das Altern und somit auch das Sterben schon bei der Geburt.

Nicht ganz….
Denn ein Kleinkind altert zwar äußerlich, aber innerlich wächst es.
Der eigentliche Alterungsprozess beginnt erst mit etwa 20 Jahren.
Ab da an, geht es abwärts…

Ein Baby wächst und reift heran.
Jeden Tag, sterben auch beim Baby, Zellen ab und es entstehen neue.
Bei einem sehr jungen Menschen übersteigt die Anzahl der Zellen, welche neu entstehen – die Anzahl der absterbenden Zellen erheblich.
Dadurch können Babys wachsen und heranreifen.

  • Die Organe bilden sich stärker und besser aus.
  • Knochen werden robuster
  • Muskeln wachsen

Dazu gesellt sich die geistige Reife des Kindes und die Ausprägung komplexer Hirnaktivitäten.
Zellerneuerung dient also dem Wachstum.

Bei einem älteren Menschen entstehen zwar jeden Tag ebenfalls neue Zellen.
Aber die Anzahl der absterbenden Zellen übersteigt die Anzahl der Neugeborenen deutlich.
Und dies nimmt mit zunehmenden Alter immer größere Ausmaße an.

Der Prozess der Neubildung wird im Alter immer langsamer.
Und das Absterben geht deutlich schneller.

Zellerneuerung als Kopie der DNS

Bei älteren Menschen werden die neuen Zellen, nicht nur weniger – sondern auch schlechter.
Denn letztlich ist jede neue Zelle, nur eine DNS-Kopie der alten Zelle.

Und wie das mit kopierten Papier ist, so ist das auch mit kopierter DNS.
Die Farben verblassen und wichtige Informationen sind, im Laufe der Zeit, schlechter lesbar.

Du solltest wissen…
Wir reden hier nicht von einer DNS-Kopie pro Jahr.
Stattdessen handelt es sich um jeweils eine Kopie, alle paar Tage.
Deine Zellen bzw. dein ganzer Körper erneuern sich alle paar Tage und immer wieder wird auf die letzte Kopie zurückgegriffen.

Falls da mal etwas dazwischen kommt, kann es letztlich alle nachfolgenden Kopien richtig versauen.
Denn falls dein DNS-Kopiergerät nur eine Information, blöd darstellt – tragen alle Folgekopien ebenfalls die Rechnung.

Welche Faktoren bewirken ein schnelleres Altern?

Halten wir fest…
Altern hat etwas mit dem Absterben und Neubilden, von Zellen zu tun.
Diese Zellkopien werden dann oftmals verfälscht und kommen schlechter zurück als die ursprünglichen Originale.

Wieso?
Der Grund dafür sind Umwelteinflüsse und Ereignisse.
Jede Angst, jede Emotion, jede Information – welche in deinen Körper eindringt – bewirkt etwas.
Schlechtes Essen, Alkohol oder sonst irgendetwas wird in deinem Körper analysiert, bewertet, gespeichert, abgebaut und verändert die Körperzellen.

Sieh es mal so…
Dein Körper ist schließlich ein System, welches genau dafür gemacht worden ist.
Letztlich ist die körpereigene Aufgabe, alle möglichen Informationen von außen zu verwerten oder abzuwehren.

Das Blöde ist nur, wenn du deinen Körper mit schlechten Informationen oder miesen Input fütterst – wie soll da etwas Gutes entstehen.

Was wäre mieses Futter?
Über Drogen, schlechtes Essen oder Ähnliches will ich gar nicht sprechen.
Aber du fütterst deinen Körper auch mit miesen Informationen, jeden Tag.

Altern beginnt beim Aufstehen

Was empfindest du beim Aufstehen?

Freust du dich auf deinen Tag oder verdammst du ihn schon jetzt?
Bäähm – in diesem Moment entscheidest du dich entweder für die gute oder die schlechte Kopie deiner DNS.

Und es geht weiter, mit dem Frühstück, dem Umgang mit Partner und Kindern, die Autofahrt zur Arbeit, die Arbeit an sich, deinen Ängste, deine Sorgen und so weiter.
All das sind Umwelteinflüsse, welche deinen Kopierer beeinflussen.

Schlechte Alterskopie – so geht’s

Sieh es mal so…
Du hast das Original jede deiner DNS Zellen in der Hand.
Letztlich ist dies in kleinen Teilen, die Zusammenfassung deines Körpers, deiner sozialen Situation oder sonst irgendetwas in deinem Leben.

Das Original deines Lebensursprunges war super und jetzt kommt etwas dazwischen, was das Original blöd erscheinen lässt.
Wie schon gesagt – Das sind die täglichen Dinge, welche dich aufregen.
Aber auch Dinge aus der Vergangenheit, welche immer noch an dir nagen.

Somit fängst du immer wieder an, auf dem Super Original etwas herumzustreichen.

  • Ich bin zu dick – muss anders sein
  • Der blöde Idiot vor mir – der muss anders sein
  • Mein Partner, meine Familie – alle müssen netter sein
  • Heute regnet es – warum nur?
  • Kein Geld mehr – ach ne
  • Falten im Gesicht – Jetzt geht das los

Wenn du erst einmal genug auf deiner Original DNS bzw. deinem Orignalzustand herumgekritzelt hast, legst du dich abends ins Bett und schläfst.

Am nächsten Tag steht eine schlechtere Kopie von dir wieder auf.
Denk mal drüber nach.

Wann das Altern wirklich beginnt

Altern begann in jenem Moment, als du dir über das Altern erste Gedanken machtest

Denn in diesem Moment entstanden zigtausende ältere Zellen als Kopie deiner Ursprungszellen.

  • Dadurch wurden deine Organe beeinträchtigt.
  • Oder deine Gehirnaktivitäten ließen nach.
  • Deine Muskeln wurden immer schwächer.
  • Als Frau verschwindet langsam deine Jugend und Schönheit.
  • Oder als Mann fielen dir allmählich die Haare aus.

Somit wird auch schnell klar, dass Anti-Aging-Produkte nur Teil des Problems sind.
Immer wenn du dich, durch das Auftragen von Anti Falten Creme, auf deine Falten konzentrierst – werden diese stärker.
Wenn du ein Anti Haarausfall Shampoo verwendest, verstärkst du das Problem.

Den Zellkopierer austricksen und aktives Altern verhindern

Ja, Altern lässt sich verhindern.
In dem Moment, wo das Alter keine Rolle spielt – hört das Altern auf.

In unserer Gesellschaft sind wir dazu geneigt, dass die Kinder von den Eltern lernen.
Stattdessen sollten Eltern vielmehr von ihren Kindern lernen.
Denn Kinder besitzen all das, was Eltern wollen.

  • Sie besitzen Liebe, Vertrauen und Verständnis
  • Kinder leben ohne Geldsorgen
  • Sie machen sich keine Gedanken um Altersarmut, um ihren Job oder Ähnliches
  • Kinder kennen weder Wörter, wie Pflegenotstand noch Zukunftsangst
  • Kleinkinder machen sich keine Gedanken darüber, wie andere sie sehen könnten.
  • Kinder denken nicht an Tod, Sterben oder älter werden nach
  • Kinder sind frei

Das Alles können kleine Kinder.
Später trainieren Erwachsene den Kindern diese Denkweise ab und nennen es Erziehung.

Aber sämtliche Erwachsenen möchten genau das haben.
Keine Geldsorgen – Keine Alterssorgen – keine Zukunftsängste

Wieso lernen wir nicht von den Kindern, wie es geht?
Stattdessen machen wir aus Ihnen eine schlechte Kopie unseres eigenen Originals und verkaufen dies als Erziehung.

Also lebe, lache und liebe – wie ein Kind.
Werde wieder zum Kind oder lass dir von deinen Kindern die Welt – so wie sie wirklich ist – erklären.
Dann spielt die Frage „Warum altern wir“- keine Rolle.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge