Skip to main content

Was ist das 13. Sternzeichen: Bedeutung und Herkunft


Was ist das 13. Sternzeichen

Auf TikTok und X ( ehemals Twitter) ist eine Diskussion entfacht, ob es ein 13. Sternzeichen gibt?

Verändert sich dadurch dein bestehendes Sternzeichen?

In diesem Beitrag erfährst du mehr darüber.

Wie soll das neue Sternzeichen heißen?

Die Diskussion, ob es ein neues Sternzeichen gibt, ist nicht neu.

Seit ca. 10 Jahren wird darüber diskutiert, ob es ein 13. Sternzeichen gibt.

Und zwar den Schlangenträger.

„Schlangenträger“ heißt auf lateinisch „Ophiuchus“.

Wann kann man das Sternbild „Schlangenträger“ sehen?

Das Sternbild „Schlangenträger“ gibt es schon seit mehreren tausend Jahren.

Der „Schlangenträger“ ragt mit einem Bein zwischen Schütze und Skorpion in den Tierkreis.

Im Februar taucht das Sternbild langsam auf.

So dass, das Sternbild „Schlangenträger“ im Juli am Besten zu sehen ist.

Im November ist das Sternbild gar nicht zu sehen.

Wer führte die Sternzeichen ein?

Unsere heutigen astrologischen Sternzeichen führten vor mehr als 2.000 Jahren die Babylonier ein.

Durch die Beobachtung, wie sich Sonne, Mond und Planeten bewegen wurden die Tierkreiszeichen eingeführt.

Es wurden 12 Abschnitte festgelegt, nämlich die Tierkreiszeichen.

Dadurch konnte das Jahr besser eingeteilt werden.

Tierkreiszeichen sind die bekannten Sternzeichen: Wassermann, Fische, Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löse, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze und Steinbock

Wie würden sich die bisherigen Sternzeichen verschieben?

Im Sternzeichen „Schlangenträger“ geboren, wären dann die „Schützen.

Und zwar zwischen dem 29. November und dem 17. Dezember.

  • Wassermann
    Alt: 21. Januar – 19. Februar | Neu: 16. Februar – 11. März
  • Fische
    Alt: 20. Februar – 20. März | Neu: 12. März – 18. April
  • Widder
    Alt: 21. März – 20. April | Neu: 19. April – 13. Mai
  • Stier
    Alt: 21. April – 20. Mai | Neu: 14. Mai – 19. Juni
  • Zwillinge
    Alt: 21. Mai – 21. Juni: | Neu: 20. Juni – 20. Juli
  • Krebs
    Alt: 22. Juni – 22. Juli | Neu: 21. Juli – 9. August
  • Löwe:
    Alt: 23. Juli – 23. August | Neu: 10. August – 15. September
  • Jungfrau:
    Alt: 24. August – 23. September | Neu: 16. September – 30. Oktober
  • Waage
    Alt: 24. September – 23. Oktober | Neu: 31. Oktober – 22. November
  • Skorpion
    Alt: 24. Oktober – 22. November | Neu: 23. November – 29. November
  • Schlangenträger
    Neu: 30. November – 17. Dezember
  • Schütze:
    Alt: 23. November – 21. Dezember | Neu: 18. Dezember – 18. Januar
  • Steinbock
    Alt: 22. Dezember – 20. Januar | Neu: Januar – 15. Februar

Was ist der Unterschied zwischen Sternbild und Sternzeichen?

Ganz vereinfacht kann man sagen, dass die Sternbilder zur Astronomie gehören und die Sternzeichen zur Astrologie.

  • Die Astronomie ist eine Wissenschaft.

    Sie erforscht und beschreibt die Himmelsphänomen.

    Wie zum Beispiel: Sonne, Mond, Sterne, Planeten, Galaxien.

    Die Sterne bilden eine Gruppierung und werden zu Sternbildern zusammengefasst.

  • Die Astrologie beschäftigt sich mit der Sterndeutung. ( Sie ist keine Naturwissenschaft)

    Die Sternzeichen, welche in der Astrologie genutzt werden, haben mit den Sternbildern aus der Astronomie nicht viel zu tun.

    Die Sternzeichen nehmen bei den Horoskopen eine wichtige Rolle ein.

Fazit | Zusammenfassung

Es gibt keine einheitliche Meinung, ob die Reihenfolge angepasst werden soll.

Es ist somit dir überlassen, ob du an den alten Sternzeichen festhältst oder die neue Reihenfolge bevorzugst.

In der Astrologie beruft man sich nach wie vor auf die 12 Tierkreiszeichen und es wird nicht mit den Sternbildern „gearbeitet“.


Ähnliche Beiträge