Skip to main content

Plastid

Plastiden (altgriechisch: plastós = geformt) sind besondere Zellorganelle, welche in Algen und Pflanzen vorkommen, wodurch diese befähigt werden, Fotoautotrophie (Photosynthese) zu betreiben. Je nach Färbung lassen sich Plastiden in grüne Chloroplasten, orange bis rote Chromoplasten und farblose Leukoplasten unterscheiden. Die Plastiden besitzen eine eigenständige DNA (Plastom), wodurch ihnen innerhalb der Zelle eine genetische Selbstständigkeit verliehen wird.