Skip to main content

So kannst du eine Excel Zelle in einer Formel fixieren


Mit Excel lassen sich auch große Tabellen wunderbar berechnen.
Doch es kommt vor, dass bestimmte Bereiche in der Formel fixiert werden müssen.
Ich habe dafür ein Beispiel vorbereitet.

Beispiel um die Formel in einer Excel Zelle zu fixieren

Erst einmal zur Ausgangslage.
In meiner Beispieltabelle gibt es einen festen Stückpreis und verschiedene Absatzmengen nach Monat.

Hier ist das Bild dazu.
excel-zelle-fixieren-in-formel-beispiel-ausgangslage

Es soll jetzt berechnet werden, wie hoch der Umsatz im jeweiligen Monat war.
Hier die Formel für die Zelle C4.
excel zelle fixieren in formel beispielformel

Um den Umsatz zu berechnen, muss lediglich der Stückpreis (B1) mit dem monatlichen Absatz (B4) multipliziert werden.

Wenn du jetzt ENTER drückst, wird das Ergebnis in Zelle C4 ausgegeben.
Okay – machen wir.

excel zelle fixieren in formel relativer bezug

5.805.00 Euro ist der Umsatz für den Januar.
Soweit so gut.

Aber jetzt kommt’s…
Wenn du nämlich die Formel nach unten kopierst, um dir den Umsatz für alle Monate ausrechnen zu lassen, hast du ein Problem.

excel zelle fixieren in formel problem beim kopieren

Du siehst es selbst – die Werte können nicht stimmen.
In Zelle C6 findet Excel nicht einmal einen korrekten Wert, weshalb dort auch #Wert! steht.

Okay, was lief schief?
Schauen wir uns einmal die Formeln an.

excel zelle fixieren in formel auswertung

Ich habe hier einmal die Zellbezüge von drei Formeln mit Pfeilen dargestellt.
Da kannst du besser erkennen, wo das Problem liegt.

Zelle C4 unsere Ursprungsformel ist natürlich korrekt.
Aber Zelle C9, die Auswertung für den Juni, rechnet mit völlig falschen Werten.
Anstatt 673 mal 15 € zu rechnen, rechnete Excel hier 673 mal 230.

Wieso?
Beim Kopieren der Formel hat sich der Zellbezug stets verändert.
Dieser ist mitgewandert.
So sind jetzt die Formeln für:

  • Februar = B2*B5 anstatt B1 * B5
  • März =B3 * B6 anstelle von B1 * B6 – Hier kommt übrigens #Wert! heraus, weil Excel versucht 230 (Zellwert aus B6) * Absatz (Zellwert aus B3) zu rechnen – Lustig oder?
  • April = B4 * B7 anstelle von B1 * B7
  • Mai = B5 * B8 anstatt B1 * B8
  • usw.

Und du fragst dich sicherlich…
Welchen Fehler habe ich beim Kopieren der Excel Formel gemacht – oder?
Ganz einfach – Du hast die Zelle nicht fixiert.

Siehst du das?
Die Zelle mit dem Preis (B1) muss fest stehen bleiben, beim Kopieren.
Dann klappt es auch.

So kannst du die Zelle aus dem Beispiel fest fixieren und dann die Formel kopieren

Es ist total leicht.
Bereit?
Also dann…
Du musst lediglich in der ersten Formel, welche du kopieren willst – zwei Dollarzeichen einfügen.
Bei unserem Beispiel ist dies die Zelle C4.
Also schreibst du anstatt =B1*B4 , den neuen Ausdruck =$B$1*B4.

So einfach….
Mit dem ersten Dollarzeichen hast du die Spalte fixiert.
Somit könntest du die Formel auch nach rechts oder links kopieren, ohne dass die Spalte sich ändert.

Das zweite Dollarzeichen ist für unser Beispiel das Wichtige. Denn wir ziehen die Formel schließlich nach unten.
Somit ist das Dollarzeichen vor der Zahl dafür da, die Zeile zu fixieren.

Beide Dollarzeichen bedeuten dann, dass die Spalte B und die Zeile 1 fixiert sind.
Somit steht die Zelle fest und die Formel kann kopiert werden.

excel zelle fixieren in formel richtige formel

Du siehst selbst, jetzt stimmen die Bezüge.
Es wird nur noch mit dem Wert aus der Zelle B1 gerechnet und die entsprechenden Monatsumsätze passen somit.

Falls du die Formeln aus jeder Zelle noch einmal sehen willst, dann schau dir diese Bild noch an.

excel-zelle-fixieren-in-formel-richtige-lösung

Zusammenfassung:

  • Um eine Excel Zelle beim Kopieren der Formel zu fixieren, musst du lediglich ein Dollarzeichen vor der Spalte und ein Dollarzeichen vor der Zeile eingeben.
  • Somit steht die Zelle fest und kann in der Formel nach unten oder zur Seite kopiert werden.

Ähnliche Beiträge