Skip to main content

Excel Zellen


Die Excel Zelle ist der Schnittpunkt von Spalte und Zeile. Sie ist somit die kleinste Einheit auf der Excel Oberfläche Gleichzeitig ist die Zelle der Ort, wo Daten eingetragen und verarbeitet werden. Jede Zelle ist in der Lage circa 32.767 Zeichen zu speichern und diese weiter zu verarbeiten (Stand Excel 2019).

Zelladressen von Excel

Der Schnittpunkt von Spalte und Zeile bildet gleichzeitig die Adresse der Zelle. Somit hat jede Excel-Einheit einen eigene Bezeichnung, welche intern als Adresse verwendet wird.

excel zelle adresse

Die jeweilige Zelladresse steht links über der eigentlichen Tabelle. Diese setzt sich als Schnittpunkt aus der jeweiligen Zeilennummer (1,2,3,4,5 usw.) und der jeweiligen Spalte (A,B,C,D usw.) zusammen. Im Bild ist die Zelladresse A2 (oben links), da sich die Zelle in Spalte A und Zeile 2 befindet. Der Inhalt der Zelle A2 (Herr Müller) wird außerdem in der Bearbeitungsleiste (oben rechts) dargestellt.

Tatsächlich besteht die Zelladresse außerdem aus dem Namen der Excel-Datei, in welcher diese sich befindet und dem entsprechenden Tabellenblatt. In diesem Beispiel würde die vollständige Zelladresse demnach lauten: [Kundenbericht]Tabelle1!A2

excel zelle vollständiger name

Diese vollständige Schreibweise erlaubt Nutzern auch externe Exceldateien einzubeziehen. Im VBA-Editor, der Programmieroberfläche von Excel, können Entwickler die vordefinierten Formeln von Excel erweitern. Auch ganz neue Funktionen können dort angelegt werden. Dazu werden mitunter die kompletten Schreibweisen benötigt.

Der „normale“ Excel Nutzer benötigt lediglich die kurzen Adressen, um Excel-Formeln anzulegen. Hier im Beispiel dokumentiert die Formel den entsprechenden Bezug. Dieser sichtbarer Zellbezug kann durch einen Doppelklick auf die Formel möglich gemacht werden.

excel-zelle-bezug

In diesem Fall werden die Zellinhalte aus B2 und B3 miteinander addiert. Das Gleichheitszeichen vor der Formel eröffnet für Excel den Formelbefehl. Ohne dieses Gleichheitszeichen würde Excel lediglich den Text in die Zelle schreiben. Durch Klick auf die Enter bzw. Return-Taste wird die Formel ausgeführt und das Ergebnis der Summengleichung ausgegeben.

Zwei Bezugsarten von Zelladressen

Diese Bezugsart, bestehend aus Spalten- und Zeilenkoordinaten, ist allerdings nicht die einzige Möglichkeit einen Zellbezug herzustellen. Die zweite Möglichkeit arbeitet mit Spalten- und Zeilennummerierungen. Demnach würde die Zelle C2 in der 3. Spalte stehen und demnach die Adresse Z2S3 (Zeile 2, Spalte 3) besitzen.

Um diese Bezugsart zu verwenden, muss dies allerdings erst aktiviert werden. Im Menüband „Datei“ (oben links) und dann „Optionen“ stehen einige Möglichkeiten zur Verfügung. Im sich dann öffnenden Fenster wähle den Reiter „Formeln“, um diese anzupassen. Im Unterabschnitt „Arbeiten mit Formeln“ besteht die Möglichkeit den „Z1B1-Bezug“ auszuwählen.

excel-zellbezug-ändern

Adressen von Zellbereichen

Neben einzelnen Zellen können auch mehrere markiert werden. Excel färbt diesen Bereich dann grau ein. Dies geschieht im Normalfall dadurch, dass der Nutzer mit gedrückter linker Maustaste die Zellen markiert und somit auswählt. Alternativ kann dieser Bereich allerdings auch markiert werden, indem im Adressfenster die Auswahl eingegeben wird.

excel-zellbereich

In diesem Beispiel wurden die Zelladressen A1 bis D7 eingegeben (A1:D7). Der Doppelpunkt kennzeichnet den Bereich, welcher später auch in Formeln verwendet wird, um beispielsweise Summen einer ganzen Spalte ausrechnen zu lassen.

Formeln und Funktionen in Excel Zellen

Um Formeln in Excel Zellen zu verwenden, muss die jeweilige Formel mit einem Gleichheitszeichen aufgerufen werden. Dann folgt entweder der Name einer vordefinierten Funktion, beispielsweise =Summe(), oder eine Formel – welche sich auf den Inhalt zweier Zellen bezieht. Beispielsweise würde die Formel =A1+A2 die beiden Werte aus den jeweiligen Zellen addieren.

Zellinhalte aufteilen bzw. splitten

excelzelle trennen

In Excel gibt es die Möglichkeit einen bestimmten Text oder andere Zellinhalte, beispielsweise Zahlenfolge, aufzutrennen und in mehrere Zellen bzw. Spalten aufzuteilen. Der Befehl „Text in Spalten“ ermöglicht die Aufteilung.

Dazu stehen dir verschiedene Kriterien zur Verfügung, um die Inhalt sinnvoll aufzuteilen. Beispielsweise kannst du nach jedem Komma, nach jedem Leerzeichen oder einem bestimmten Buchstaben trennen lassen. (Siehe Hauptartikel Zellen aufteilen

Zusammenfassung

  • Eine Excelzelle ist die kleinste Einheit auf der Oberfläche.
  • Die Adresse der einzelnen Excel-zelle ist der Schnittpunkt zwischen der Zeile und Spalte in welcher sich die Zelle befindet.
  • Excelzellen können gruppiert oder in Bereiche zusammengefasst werden.
  • Um eine Formel oder Funktion in einer Excelzelle aufzurufen, muss das Gleichheitszeichen gesetzt werden. Der Aufruf erfolgt dann entweder über den Namen der Funktion und die Formel zur Berechnung zweier Zellinhalte.

Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge