Skip to main content

So leicht kannst du eine Excel Zelle teilen


In Excel eine Zelle zu teilen, geht recht einfach und auch etwas komplizierter.
Wie es meistens ist, ist die einfache Methode zwar ganz leicht umgesetzt, aber diese hat gewisse Nachteile.

Wie es funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag.

Excel Zelle teilen in 3 einfachen Schritten

Als erstes benötigt du eine Excel Tabelle mit mindestens einer beschriebenen Zelle.


excel zelle teilen

In meiner Zelle (A1) steht der Text „Heute ist schönes Wetter“.
Zugegeben, dieser ist nicht ganz so kreativ – aber was soll’s.

Du kannst dir selbst irgendetwas ausdenken.
Hauptsache ist, die zuteilende Zelle enthält Daten und ist markiert.
Falls du es noch nicht getan hast, dann markiere jetzt deine Zelle, welche geteilt werden soll.

Als nächsten Schritt, wählst du oben im Menüband den Abschnitt bzw. Reiter „Daten“.
Falls dieser bei dir nicht vorhanden ist, müsstest du dein Menüband anpassen.

Ansonsten findest du im Daten-Reiter verschiedene Menügruppen.
Fast ganz rechts bei mir, steht die Menügruppe „Datentools“.
Und in dieser Gruppe befindet sich auch ein Button „Text in Spalten“.
Bitte drücke einmal diesen Button.

excel zelle aufteilen

Es öffnet sich dann ein Fenster.
In diesem neuen Menüfenster kannst du zwei Optionen wählen.

  • getrennt
  • oder feste Breite

excel zelle trennen text in spalten

Die einfachste Variante ist die Untere.
Denn dann wird einfach strikt nach Leerzeichen getrennt und fertig.
Dies bietet sich besonders gut an, wenn du Sätze oder Wortgruppen trennen bzw. aufteilen möchtest.

Wähle diese Option einmal aus und klicke dann auf „Weiter“.

excel zelle trennen feste breite

Es öffnet sich das nächste Fenster und du kannst in einer Vorschau erkennen, wie Excel deine Zellen nach Leerzeichen getrennt hat.
excel zelle teilen nach leerzeichen

Cool, oder?
Und das Ganze läuft ohne Formel.
Drücke jetzt auf „Fertigstellen“ und genieße die Show.
excel zelle trennen leerzeichen

Voila, so sollte es aussehen.
Aber…
Zwischendurch wirst du gesehen haben, dass da in den Feldern und Optionen noch mehr geht.
Aber für ganz einfache Zwecke reicht diese Umsetzung allemal.

Etwas schwieriger ist es, wenn du den Text aus einer kompletten Spalten trennen möchtest.

So kannst du mehrere Zellen in Excel trennen

Falls du mehrere Zellen in Excel trennen willst, würde diese Methode nicht mehr funktionieren.
Aber du kannst ja anstatt der festen Breite auch eine Trennung nach Zeichen wählen.
Hier erst einmal wieder mein Blanko-Beispiel.

Ich würde dir empfehlen, auch diesmal es komplett einmal mitzumachen.
Learning by Doing ist die beste Möglichkeit, es nie wieder zu vergessen.
Also befülle jetzt auch deine anderen Zellen.

excel zellen trennen

Jetzt wollen wir den Text in der Spalte A trennen.
Und dazu gehst du fast analog vor.

  • Markiere die ganze Spalte A
  • wähle den Reiter „Daten“
  • dann gehst du zur Menügruppe „Datentools“
  • und schließlich drückst du auf den Button „Text in Spalten“

Also fast alles, wie gehabt.

excel spalte trennen

Es öffnet sich wieder das Menü-Fenster und du kannst die Trennungsregel festlegen.
Wähle jetzt als Option „Getrennt“ und klicke dann auf „Weiter“.
excel spalte text trennen

Im neuen Fenster kannst du konkret aussuchen, wie du deinen Text trennen bzw. aufteilen möchtest.

excel trennung nach leerzeichen
Trennung nach Leerzeichen
excel trennung nach buchstaben
Trennung nach den Buchstaben e

Du kannst jetzt individuell festlegen, wie du den Text der ganzen Excelspalte trennen möchtest.
Und zwar:

  • Semikolon – Eine Trennung nach Semikolon ist mitunter wichtig, wenn du Textdateien in Excel importiert hast.
  • Tab – Dies könnte bei Wordimporten von Nöten sein.
  • Komma – Gerade bei alten Adress-Datenbanken könnte die Trennung nach Komma gut funktionieren.
  • Leerzeichen – Trennung nach Leerzeichen ist bei Texten, Wortgruppen oder ganzen Sätzen oftmals am Besten.
  • andere – Hier kannst du nach Buchstaben oder nach Zahlen trennen lassen.

Nicht schlecht, oder?
Du kannst sogar jede Option kombinieren.
Probiere es doch einfach mal aus und spiele ein bisschen damit herum.
Mit Excel zu spielen, ist der beste Weg – es zu lernen.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge