Skip to main content

Kirchenbann

Der Kirchenbann bzw. auch als Anathema, Anathem, Bannstrahl oder Bannfluch bezeichnet, ist der Ausschluss aus einer Religionsgemeinschaft oder Kirche aufgrund eines Vergehens. Diese Kirchenstrafe wurde auf Häresie, Gehorsamsverweigerung oder bei schwerwiegenden Sünden verhängt. Die Bestraften sollten durch den Kirchenbann nicht nur von der Gemeinschaft oder ihrer Religionsausübung getrennt werden, sondern auch von Gott. In der römisch-katholischen Kirche ist der Kirchenbann mit der Exkommunikation gleichzusetzen.