Skip to main content

Kontinent


Der Kontinent oder Erdteil (lateinisch: terra continens = zusammenhängendes Land) ist eine zusammenhänge Landmasse mit entsprechender Größe. Insgesamt ist die Erde in 7 Erdteile aufgeteilt. (Asien, Afrika, Europa, Nordamerika, Südamerika, Australien und Antarktika)

Allerdings gibt es noch eine zweite Unterscheidung, wonach die Erde lediglich 5 Kontinente umfassen würde. Diese Ansicht bezieht das Weltmeer mit ein. Demnach muss ein Kontinent zwingend von einem anderen Kontinent durch einen Ozean getrennt sein.

Innerhalb dieser Einteilung wäre Nord- und Südamerika lediglich ein großer Kontinent, da die Landmasse durchgezogen bzw. zusammenhängend ist. Europa und Asien wären ebenfalls nur ein Kontinent, da auch hier die ozeanische Trennung fehlt. Innerhalb dieser Einteilung besteht die Erde aus 5 Kontinenten (Eurasien, Amerika, Afrika, Antarktika, Australien).

Die 7-Kontinente-Aufffassung ist heute noch der Standard im Schulunterricht. Allerdings sehen Geologen, welche die Struktur der Erdkruste und der tektonischen Platten untersuchen, die letztere Einteilung als die bessere. Diese schlagen Subkontinente vor, um beispielsweise die kulturelle Abgrenzung zwischen Europa und Asien zu vollziehen. Demnach ist Europa lediglich ein Subkontinent von Eurasien. Und Südamerika und Nordamerika trennen sich ebenfalls nur kulturell, was man mit zwei Subkontinenten demonstrieren könnte.

Kontinentaldrift: Warum driften Kontinente

kontinentaldrift warum driften kontinente

Dass Kontinente sich hin und herwandern, ist allgemein bekannt. Dabei stoßen die Kontinentalplatten aufeinander, wodurch Erdbeben entstehen. Oder die Platten reißen auf und zurück bleiben Krater. Aber wieso driften die Kontinente eigentlich.