Skip to main content

Rhizodermis (Wurzelhaar)

Das Wurzelhaar, auch als Rhizodermis, Wurzelhaut, Epiblema oder Wurzelepidermis bezeichnet, ist ein Gewebe – welche das Wurzelsystem einer Pflanze umgibt. Die feinen Härchen dienen dazu, Nährstoffe und Mineralien besser aus dem Boden aufnehmen zu können. Durch die Haarbildung wird die Wurzeloberfläche zudem größer, wodurch eine größere Bodenfläche als Nährstoffquelle abgedeckt werden kann. Ähnliche Strategie verfolgen Pilze mit der Ausbildung ihres Pilzgeflechts (Myzel).