Skip to main content

Protestantismus


Die Protestanten sind Anhänger einer Reformbewegung, die aus der römisch-katholischen Kirche heraus entstand, wodurch sich die Religionsausübung der christlichen Westkirche in verschiedene Konfessionen aufspaltete. Je nach Reformbewegung, Begründer der Reformation und geografischer Zugehörigkeit unterscheidet man Protestanten bspw. nach Lutheraner, Calvinisten oder Baptisten. Die direkt geprägten Kirchen innerhalb des Protestantismus werden als evangelische Kirchen zusammengefasst. Weltweit gibt es circa 900 Millionen Protestanten, von denen circa 300 Millionen der evangelischen Kirche angehören. Der weitaus größere Teil von 600 Millionen Anhängern organisiert sich in neuprotestantisch geprägten Kirchen.