Skip to main content

Ökozone


Als Ökozone werden Gebiete auf der Erde zusammengefasst, welche in bestimmten Merkmalen eine große Übereinstimmung aufweisen. Es handelt sich demnach um ein Landschaftszonen-Modell, welches die Erde bzw. Erdoberfläche aufteilen soll. Weisen Gebiete viele Gemeinsamkeiten oder große Ähnlichkeiten im vorherrschenden Klima, in den Bodentypen und in den Ökosystemen auf, werden diese Regionen unter dem Oberbegriff einer gemeinsamen Ökozone zusammengefasst. Da sich Ökosysteme im Meer, aufgrund der fließenden Eigenschaften von Wasser, nicht eindeutig trennen lassen – werden Ökozonen vorwiegend für die Landmasse der Erdoberfläche bestimmt.

Boreale Zone: Klima, Boden, Vegetation, Niederschlag, Nutzung, Tiere und Ressourcen

boreale zone klima boden vegetation niederschlag nutzung

Die boreale Zone ist, nach dem Ökozonen-Modell von J. Schultz, eine Ökozone auf der nördlichen Erdhalbkugel. Sie umfasst mit einer Fläche von 19,5 Millionen km² circa 13,1 % der Landoberfläche auf der Erde. Das Klima entspricht der kaltgemäßigten Klimazone. Boreale Zone: Merkmale und Kennzeichen Ausbreitung: Eurasien: Beginn Westküste Norwegens und […]