Skip to main content

Elektronentransportkette


Die Elektronentransportkette ist ein biochemischer Prozess, welcher bei der Energiegewinnung der Organismen eine bedeutende Rolle spielt. Über eine Stufenfolge finden Elektronenübertragungen statt zwischen mehreren Redoxsystemen statt. Das Teilchen, welches Elektronen abgibt – wird als Elektronendonator bezeichnet – welches seine Elektronen auf mehrere Elektronenakzeptoren abgibt. Durch Oxidation und Reduktion in den Redoxsystemen entsteht ein Protonengradient (Konzentrationsunterschied) an der Membran, welcher an Transportvorgängen gekoppelt ist. Der Energieträger ATP wird durch ADP aufgebaut und das Enzym ATP-Synthase treibt diesen Vorgang voran. Elektronentransportketten finden beispielsweise bei der Atmungskette und Photosynthese statt.