Skip to main content

Art (Biologie)


Unter dem Begriff biologische Art (auch als Species oder Spezies bezeichnet) – werden im Allgemeinen – alle Lebewesen zusammengefasst, welche die gleichen Merkmale besitzen, aus einer gemeinsamen Abstammung hervorgingen und sich untereinander so fortpflanzen können, dass auch die Nachkommen fruchtbar sind. Kreuzungen, wie zum Beispiel das Maultier aus Pferd und Esel, sind keine biologische Art, da Maultiere keine fruchtbaren Nachkommen untereinander zeugen können.

Durch die Zusammenfassung der Lebewesen zu einer Art kann die Biologie eine Ordnung nach Verwandtschaftsverhältnissen, Merkmalen und Abstammungslinie vornehmen. Gleichzeitig können durch diese Grundeinheit, neue Stufen (Rangfolgen) ermittelt werden. So werden in einer Gattung -alle Lebewesen verschiedener Arten zusammengefasst, welche in Verwandtschaft, Abstammung und Merkmalen ähnlich sind. Die Gattung bildet demnach die nächsthöhere Stufe zur Art.

Unter der Rangstufe der Art existiert lediglich die Stufe der Rasse, welche in der Biologie umstritten ist und wissenschaftlich keine Anerkennung genießt. Hier werden alle Lebewesen der gleichen Art mit unterschiedlichen äußeren Merkmalen zusammengefasst (zB. Hunderasse). Da die Unterscheidung auf rein äußerliche Merkmale beruht und es keine weiteren Unterschiede (z.B. bei Lebensweise, Fortpflanzung) gibt, stellt dies für die Biologie keinen Erkenntnisgewinn bereit. Deshalb wird die Rassenunterteilung üblicherweise nicht genutzt und die Art gilt als unterste Ebene der biologischen Systematik.

Was das Wesen einer „Art“ ist, gilt in der Breite der Biologie als sehr umstritten und bis heute konnte man sich nicht auf eine einheitliche Definition einigen. Stattdessen existieren zahlreiche Artkonzepte, welche die Merkmale einer Art umschreiben sollen. Hier die wichtigsten:

  • Alle Lebewesen einer Art vereint eine gemeinsame Fortpflanzungsgemeinschaft. (siehe oben)
  • Alle Lebewesen einer Art vereint äußere Merkmale, wodurch sie sich von anderen Arten abgrenzen können. Diese Merkmale sind erblich und werden an die Nachkommen weitergegeben.
  • Alle Lebewesen einer Art sind das Resultat einer Artbildung mit einem gemeinsamen Vorfahren.
  • Jede Art entstand aus einer Artspaltung, wobei zwei unterschiedliche Arten aus einer Ursprungsart hervorgingen. Das Aussterben einer Art entsteht dann, wenn es zu einer neuen Artspaltung kommt und aus der derzeitigen Art – zwei neue Arten entstehen.

Zusammengefasst entspricht dies, der allgemeinen Definition von oben.

Unterschied zwischen Tierart, Rasse, Gattung, Familie, Klasse oder Tierstamm

unterschied tierart rasse gattung familie ordnung tierstamm klasse

In der Zoologie verwendet man Rangstufen um die jeweiligen Tierarten systematisch einzuordnen. Diese Rangstufen sind Art, Gattung, Familie, Ordnung, Klasse oder der Stamm. In diesem Beitrag erfährst du, wie diese Begriffe zusammenhängen, welche Unterschiede bestehen und welchen Nutzen die Systematik für die Zoologie darstellt. Die Tierart als kleinste Einheit der […]