Skip to main content

Gnade

Gnade ist ein Rechtsbegriff, welcher eine Befugnis beschreibt, wonach ein Richter oder eine andere zur Vollstreckung befähigte Person eine Strafe aussetzen, abmildern oder erlassen kann. In der Religion und Theologie tritt Gott oder eine göttliche Macht an die Stelle des Richters. Gemeint ist mit Gnade, dass Gott wohlwollend, helfend und schützend ist, sich dem Menschen zuwendet und diesen nicht abweist. In den Offenbarungsreligionen, wie dem Judentum, Christentum oder Islam, ist Gnade mit Vergebung von Sünden gleichzusetzen. Im Alten Testament der Bibel werden die Israeliten von Gott auserwählt und erfahren so dessen Gnade. Das Neue Testament stellt Gnade mit Erlösung durch Gott gleicht und bezieht die ganze Menschheit mit ein. In anderen Religionen, wie dem Buddhismus, wird die Befreiung aus dem Kreislauf des immer wiederkehrenden Lebens (Nirwana) als Gnade bezeichnet.