Skip to main content

Angst


Angst ist ein Gefühlszustand, welcher mit Beklemmung, Erregung und auch mit Verzweiflung einhergeht. Dabei ist dieses Gefühl immer auf eine konkrete bzw. als realistisch empfundene Bedrohungslage fixiert.

Da die Angst den Körper blitzschnell durchfährt und in enorme Erregung versetzt, gilt dieser Zustand auch als Affekt. Die Angsthandlungen, ohne Angstbewältigung als Strategie, wird deshalb auch zu den Affekthandlungen gezählt.

Angst ist als Angstreaktion im Körper nachweisbar bzw. messbar und wird als Angstzustand erlebbar. Nimmt die Bedrohungslage stark zu, äußert sich der Angstzustand in eine unkontrollierbare körperliche Erfahrung, welche sich in Schwitzen, Zittern, Übelkeit, Verlust der Schließmuskelkontrolle oder Überempfindlichkeit äußern kann.

Angst gilt zudem als Basisemotion, aus welcher sich andere Gefühlszustände ableiten und welche als Grundmuster zur Ausprägung in jedem Lebewesen anliegt. Angsthierarchien sorgen dafür, dass individuelle Ängste dominieren und andere kaum ausgeprägt sind. Angststörungen liegen dann zugrunde, wenn das Angstgefühl künstlich umgangen wird, in dem gewisse Situationen konsequent gemieden werden, welche Angst hervorrufen könnten.

Verschiedene Angsttheorien zeigen auf, weshalb dieses Gefühl überhaupt existiert, wie dieses entsteht und wodurch Angst gefördert wird.

Unterschied zwischen Angst und Furcht

unterschied zwischen angst und furcht

Angst ist ein erlebter Zustand, welcher als beklemmend und unangenehm wahrgenommen wird. Für das ängstliche Individuum stellt Angst eine Bedrohung dar, welche sich in physiologische Prozesse – wie Schwitzen oder Zittern, aber auch psychologische Handlungen – wie Kampf, Flucht oder Schreien – äußert. Unterschied zwischen Angst und Furcht Angst ist […]

Angst laut psychoanalytische Theorie & Tiefenpsychologie

angst psychoanalytische theorie tiefenpsychologie

Die Tiefenpsychologie verfolgt die Annahme, dass die Ursache für die Entstehung von Ängsten und Phobien in der Kindheit liegt. Laut Sigmund Freud, dem Begründer der Tiefenpsychologie, gibt es zwei Ursachen für das Zustandekommen von Ängsten: Konflikte zwischen den einzelnen Persönlichkeitsinstanzen sowie frühkindliche Abwehrmechanismen. Beide Ursachen hängen zusammen und wirken aufeinander, […]

Angstreaktion: Was passiert bei Angst im Gehirn und Körper

angstreaktion angstzustand was passiert bei angst im gehirn und körper

Angstreaktion oder auch umgangssprachlich als Angstzustand bezeichnet, ist ein körpereigenes Schutzprogramm, welches in einer Gefahrensituation gestartet wird. Dabei ruft eine bewusst wahrgenommene Bedrohung in unserem Gehirn bestimmte Reaktionen hervor. Diese bewirken dann, dass der Körper gewisse Defensivprogramme durchläuft. Dieses Defensivprogramm, welches der Körper automatisch aktiviert, wird dann als Angstzustand erlebt. […]

Massenpanik: Psychologie des Egoismus bei Todesangst

massenpanik psychologie egoismus todesangst

Filmszenen zeigen es überdeutlich: Sobald sich eine Katastrophe ereignet, geraten Menschen in blinde Panik und kümmern sich nur noch um sich selbst. Doch ist das wirklich so? Akute Notsituationen von großem Ausmaß sind nicht alltäglich und daher lässt sich diese Frage nicht ganz so einfach beantworten. Allerdings haben wir alle […]

Angst und die evolutionsgeschichtliche Bedeutung

psychologie angst evolutionsgeschichtliche bedeutung

Angst ist sicherlich kein besonders angenehmes Gefühl. Dennoch sollten wir sie wertschätzen. Doch warum? Weil sie einen großen Anteil dazu beigetragen hat, dass es uns heute überhaupt gibt. Wieso? Im Laufe der Evolution waren die Vorgänger des modernen Menschen mit einer Vielzahl lebensbedrohlicher Situationen konfrontiert. Hätten sie keine Angst beim […]

Schwanger & Zukunftsangst: 6 Tipps bei Sorgen in der Schwangerschaft

schwanger zukunftsangst tipps sorgen schwangerschaft

Mit dem positiven Schwangerschaftstest kommen allerhand Veränderungen auf dich zu. Manche davon können ganz schön beängstigend wirken und du musst aufpassen, dass du deine Schwangerschaft nicht grübelnd verbringst und dich mit Problemen beschäftigst, die eigentlich gar keine sind. Das ist leichter gesagt als getan. Dieser Hang zu negativen Gefühlen in […]

Warum hassen Katzen Wasser – Ursache, Bedeutung & Angstzuschreibung

warum hassen katzen wasser

Normalerweise hassen Katzen kein Wasser. Denn ein Tiger, ein Jaguar oder einige andere Wildkatzen sind durchaus bereit, sich nass zu machen. Hauskatzen hassen allerdings Wasser, was an ihrer Abstammung und ihrer Genetik liegt. Übrigens hassen auch Löwen das Wasser, was die gleichen Ursachen hat.