Skip to main content

Verdauung


Verdauung oder wissenschaftlich als Digestion bezeichnet – ist ein wesentlicher Teil des Stoffwechsels von Tieren und Menschen und umfasst alle Vorgänge, bei denen Nahrung – welche aus hochkomplexen Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen besteht – in weniger komplexe Bestandteile zerlegt wird, wodurch Energie für den Organismus freigesetzt wird.

Neben der Energiefreisetzung kann die Verdauung auch dazu genutzt werden, um körpereigene Substanz (Zellen, Muskeln, Gewebe) aufzubauen. Denn die weniger komplexen Bestandteile können vom Organismus in Zellen eingespeist werden, wodurch neue Strukturen entstehen oder die Zellerneuerung unterstützt wird. Die Aufspaltung der Nahrung erfolgt im Verdauungstrakt unter der Einwirkung von Verdauungsenzymen.