Skip to main content

Wirbelsäule


Die Wirbelsäule (spine, spinal column) bzw. auch als Columna vertebralis (vertebral column) oder als Rückgrat bezeichnet – ist der wichtigste Teil des Skeletts der Wirbeltiere. Sie besteht aus Knochen, setzt sich aus Wirbeln und dazwischenliegenden Bandscheiben zusammen, welche die Beweglichkeit garantieren.

Aufgaben und Funktionen der Wirbelsäule sind Stütze, Abfederung und Schutz des Organismus bzw. der inneren Organe, sowie eine Unterstützung bei der Fortbewegung zu leisten. An den Enden der Wirbelsäule befinden sich Schädel und Becken. Die Verbindung zum Schädel wird über das Kopfgelenk und die zum Becken über das Kreuz-Darmbein-Gelenk hergestellt.

Im inneren der Wirbelsäule befindet sich der Wirbelkanal, in dessen Innerem das Rückenmark liegt, welches als Teil des Zentralnervensystems fungiert und Informationen, Reize, Signale und Nervenimpulse zwischen Körper und Gehirn austauscht. An der Wirbelsäule anliegend sind Rippen und Muskeln.

Wirbelsäule: 23 Fragen und Antworten zu Aufbau, Funktion & Besonderheiten

wirbelsäule wirbel reflexzonen

Die Wirbelsäule beim Menschen erstreckt sich zwischen Schädel und Becken. Bei anderen Säugetieren gehört der Schwanz ebenfalls zur Wirbelsäule, welcher dann im hinteren Beckenabschnitt beginnt. Somit verläuft die Wirbelsäule aller Wirbeltiere über den Brustkorb mit Rippen, hinter der Bauchhöhle entlang bis zum Beckengürtel. Dieser Teil des Skeletts wird auch als […]

Halswirbelsäule: 8 Fragen und Antworten zur Halswirbelsäule

halswirbelsäule-perspektiven

Die Halswirbelsäule des Menschen und vieler anderer Wirbeltiere setzt sich aus 7 Halswirbeln zusammen. Aufgrund einiger anatomischer Besonderheiten der Halswirbel, wird gewährleistet, dass der aufsitzende Kopf beweglicher ich als andere Körperpartien, welche an der restlichen Wirbelsäule anliegen. Welche Besonderheiten hat die Halswirbelsäule Die Halswirbelsäule aller Säugetiere besteht aus 7 Halswirbeln, […]