Skip to main content

Fauna


Fauna ist der Name einer Schutzgöttin innerhalb des römischen Pantheons, nach welcher das biologische Tierreich benannt ist. Sie war Gefährtin des Faunus, welcher innerhalb der römischen Mythologie, der Schutzgott des Weideviehs, des Ackerbaus, der Bauern und Hirten war. Pan, Hirtengott der griechischen Mythologie, ist dem römischen Faunus gleichgestellt.

Die Faunistik, als Teilgebiet der Zoologie, hat die Aufgabe – alle Tierarten einer Region zu erfassen.

Fauna (Tierreich): Wortherkunft, Ursprung und Bedeutung

fauna tierreich wortherkunft ursprung bedeutung

Fauna gilt als Überbegriff für die Tierwelt. Ein anderes Wort für Fauna ist also Tierreich bzw. die Gesamtheit der Tiere. Doch wo das Wort eigentlich herkommt und was es mit Panik zu tun hat – das erfährst du in diesem Artikel. Fauna: Wortherkunft und Bedeutung Fauna ist ein Name mit […]

Fauna, die römische Schutzgöttin der Tierwelt

fauna römische schutzgöttin

Fauna bzw. auch als Fatua, Fenta Fauna und Fenta Fatua bezeichnet – war, innerhalb der römischen Mythologie, die Schutzgöttin des Weideviehs. Das biologische Reich der Tiere wurde nach ihr benannt und das wissenschaftliche Fachgebiet der Faunistik existiert seit dem Altertum. Fauna als Göttin der römischen Mythologie Das römische Reich kennzeichnete […]

6 Merkmale und Besonderheiten der Inseltiere (Inselfauna)

Galapagos-Riesenschildkröten inseltiere inselfauna

Inseln sind durch Gewässer abgegrenzte Landmassen. Dadurch sind Inseln immer Isolationsräume. Bestimmte Individuen einer Tierart, welche durch Wanderungen (z.B. Vogelflug) auf eine Insel gelangen, finden mitunter dort geeignete Umweltfaktoren vor, bilden eine ökologische Nische aus und verlassen diese Insel nie wieder. Durch die Isolation entwickeln sich die Inselpopulationen anders als […]