Skip to main content

Konzentration


Die Konzentration ist, im Allgemeinen, eine Maßzahl – welche das Verhältnis an bestimmten Einheiten in einem System angibt.

Die psychische Konzentration ist ein Maß für Aufmerksamkeit, wonach sich diese an nur einem Ziel ausrichtet und andere Umweltreize ausblendet. Dabei wird die Anzahl an Aufgaben oder Zielen auf eine begrenzte Menge oder nur eine Einheit reduziert, die komplette Aufmerksamkeit darauf gerichtet, um dadurch ein besseres Ergebnis – bei der Bewältigung zu erzielen. Diese Fähigkeit ist notwendig beim Lernen, beim Arbeiten oder beim Abrufen sonstiger Leistungen. Die Konzentration wird als Fähigkeit des Menschen betrachtet, ist abhängig von der Situation, dem eigenen Leistungsvermögen und der Umwelt.

Die chemische Konzentration ist eine Maßzahl, welche die Menge an Stoffen in einem Gemisch bestimmt. Nimmt die Menge eines bestimmten Stoffes zu, steigt die Konzentration an. So wird der Alkoholgehalt in Getränken oder der Salzgehalt im Wasser in Prozent oder Promille angegeben, welche die Konzentration an Salz oder Alkohol widerspiegeln.

Weiterhin ist Konzentration auch die Ansammlung anderer Elemente in einem begrenzten Raum. So gelten dichtbesiedelte Großstädte als Konzentrationszentren, da dort eine große Menge an Menschen (Elementen) auf engstem Raum zusammenleben.