Skip to main content

Prozessmanagement


Prozessmanagement oder Geschäftsprozessverwaltung ist eine betriebswirtschaftliche Disziplin, welche die betrieblichen Leistungsprozesse identifizieren, dokumentieren, gestalten, steuern, umwandeln, erneuern und optimieren soll. Dies geschieht durch technische Innovationen, durch eine Umgestaltung des organisatorischen Ablaufs im Unternehmen, Einbindung verschiedener Prozessrollen und Abhängigkeiten, sowie einer strategischen Ausrichtung des Unternehmens und deren Strukturen.

Merkmale von betrieblichen Prozessen an Bespielen erklärt

betriebsprozess definition und bedeutung

Der betriebliche Leistungsprozess ist der Dreh- und Angelpunkt im Prozessmanagement. Doch wie genau definiert sich ein Prozess? Was sind die Merkmale von Prozessen? Und welche Bedeutung oder tieferer Sinn steckt dahinter? Diese Fragen möchte ich in diesem Beitrag beantworten.

Prozessmanagement als Input Output System

prozessmanagement input output system

Input und Output sind zwei wirtschaftliche Größen, welche in jedem wirtschaftlichen Teilgebiet zum Tragen kommen. So kann man sagen, dass der Input – immer das ist, was du in ein System, einen Betrieb oder auch in einen Organismus hineinsteckst. Dies kann Geld, Arbeitskraft oder auch Nahrung und Wissen sein. Es […]

Prozessauslöser als Vorgabe für das Prozessmanagement

prozessauslöser-prozessmanagement-startschuss

Ein Prozessauslöser bezeichnet im Prozessmanagement den Input eines Prozesses. Der Auslöser ist somit der Startschuss, welcher den Prozess einleitet bzw. auslöst. Im Allgemeinen kann dies jede Inputart, wie ein bestimmtes Ereignis, eine neue Umweltbedingung, eine relevante Information oder eine Entscheidung sein. Dennoch unterscheidet man zwischen zwei unterschiedlichen Prozessauslösern, hinsichtlich ihrer […]

Prozessmanagement an Beispielen erklärt

was ist prozessmanagement

Prozessmanagement beschäftigt sich mit den Fragen: Was, Wie, Wann, Womit oder Wo – getan werden muss, um ein gewisses Ziel zu erreichen. Da man sich diese Fragen meistens nicht in der Alltagsumgebung stellt, sondern im betrieblichen Kontext – spricht man auch von Geschäftsprozessmanagement, kurz GPM. Noch ein anderer Begriff für […]

Prozessmodell zur Darstellung von Prozessen innerhalb eines Systems

prozessmodell prozessmanagement

In einem Prozessmodell werden alle Unternehmensprozesse aufgenommen und hierarchisch gegliedert. Dieses Verfahren dient dazu Transparenz, Übersichtlichkeit und Wertigkeiten zu schaffen. Modelle von wirklichen Prozessen Ein Modell ist, laut Definition, eine vereinfachte Abbildung einer Wirklichkeit. Der Modellcharakter dient in erster Linie dazu, die Wirklichkeit erklärbar zu machen. Auf das Prozessmanagement angewandt, […]

Prozessorientierte Organisation als Unternehmensausrichtung

prozessorientierte organisation prozessmanagement

Eine prozessorientierte Organisation ist eine Unternehmensorganisation, welche sich als Konsequenz des zielgerichteten Prozessmanagements ergeben muss. Alle Einzelprozesse, welche im Prozessmodelles aufgenommen und identifiziert worden, werden strikt umgesetzt und deren Einhaltung überwacht. Als Unternehmensorganisation wird auf eine Einteilung nach Funktionen (verschiedene Abteilungen), Know How oder Kompetenzen verzichtet. Alle Beteiligten richten ihr […]

Prozessprinzipien als Leitlinien des Prozessmanagements

prozessprinzipien prozessmanagement

Prozessprinzipien sind Leitlinien im Prozessmanagement. Denn aufgrund des aufgestellten Prozessmodelles und deren Einhaltung ergibt sich zwangsweise eine prozessorientierte Organisation. Diese wiederum stellt besondere Anforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter. In den Prozessprinzipien wird eine Prozessbeschreibung zu jedem Einzelprozess verankert. Außerdem muss jeder betriebliche Prozess in ein erklärtes und messbares Ziel eingebettet […]

Prozesskultur als vorantreibende Kraft der Unternehmenskultur

prozesskultur prozessmanagement

Prozesskultur wird die soziale Ausrichtung einer prozessorientierten Unternehmensorganisation verstanden. Darunter versteht man, wie die Mitarbeiter im Unternehmen kommunizieren, welche Verhaltensgrundsätze gelten und wie die Prozessorganisation durch den Willen der Mitarbeiter vorangetrieben wird.