Skip to main content

Verbrennung


Die Verbrennung ist eine chemische Reaktion, bei der ein brennbarer Stoff durch eine äußerliche Entflammung sich mit Sauerstoff verbindet bzw. oxidiert. Als Oxidationsmittel dient dabei der Sauerstoff, ohne den die Verbrennung nicht möglich wäre.

Weiterhin wird der Abbau von Kohlenhydraten beim Stoffwechsel oder durch eine Belastung beim Sport und ähnlichen Aktivitäten ebenfalls als Verbrennung bezeichnet. Diese aeroben Vorgänge finden ebenfalls unter Hinzunahme von Sauerstoff statt. Bei größeren Belastungen der Muskeln und des Herz-Kreislauf-Systems nimmt die Energiegewinnung über die Fettsäuren, des Glucose-Abbaus und der Kohlenhydratverbrennung stetig ab und geht in eine Energiegewinnung aus Laktat über, welches vom Körper produziert wird. Die Grenze zwischen Verbrennung durch Sauerstoff (aerob) und der Energiegewinnung aus Laktat wird als aerobe Schwelle bezeichnet.

Nachbrenneffekt: Was das ist, Wie lange hält er an, Was beachten

nachbrenneffekt wie lange was ist das was beachten

Der Nachbrenneffekt tritt nach einer Phase der hohen körperlichen Belastung auf. Nach einer intensiven Trainingseinheit laufen im Körper Regelungen ab, die auch nach dem Sport für einen höheren Energiebedarf sorgen. Sportliche Belastung versetzt den Körper in einen Zustand, der dem Stress ähnelt und noch bis zu 48 Stunden einen Einfluss […]