Skip to main content

Java Übung & Lösung: Erzeuge ein Objekt aus einer Java Klasse


java übung lösung objekt aus klasse erzeugen

In dieser Java Übung, wirst du ein Objekt erstellen.

  • Erstelle dazu eine Klasse, namens Objekterstellung.
    Achte bitte auf die richtige Schreibweise beim Klassennamen.
  • Diese Klasse soll weiterhin einen parameterlosen Konstruktor beinhalten.
    Dieser Konstruktor soll die Bildschirmausgabe „Ein Objekt wurde angelegt“ erzeugen.
  • Innerhalb der main-Methode legst du dann ein Objekt an.
    Beim Programmstart erscheint dann die Konsolenausgabe.

Die Lösung zur Java Übung: „Erzeuge ein Objekt einer Klasse“

So geht’s

public class ObjektErstellung {
 
 ObjektErstellung () { //parameterloser Konstruktor
 System.out.println("Ein Objekt wurde angelegt.");
 }
 public static void main(String[] args) {
 ObjektErstellung objektEins = new ObjektErstellung();//Objekt wird erstellt
 }
}

Worauf ist zu achten?
Der Klassenname ist ein zusammengesetzter Name.
Deshalb wird der Name zusammen geschrieben.
Und das zweite Wort beginnt mit einem Großbuchstaben.

Im Konstruktor befindet sich die System….. Anweisung.
Diese bewirkt, dass beim Erstellen eines neuen Objektes die Anzeige erscheint.

Da der Inhalt der Anzeige ein Textwert ist, muss dieser innerhalb der System.out….Anweisung in Anführungszeichen stehen.

Ein Objekt einer Klasse wird immer durch das Keywort new angelegt.
Der Datentyp des Objektes entspricht dem Klassennamen. (ObjektErstellung)

Der Name des Objektes kann willkürlich gewählt werden. Es darf sich beim Namen allerdings ncht um ein reserviertes Keyword handeln. Im Beispiel habe ich den Namen „objektEins“ gewählt.

Da der Name des Objektes eine Variable ist, muss auch hier eine Namenskonvention eingehalten werden.
Variablennamen beginnen immer klein. Das zweite Wort beginnt dann groß.


Ähnliche Beiträge