Skip to main content

Waldtiere


Waldtiere ist ein Sammelbegriff, welcher dazu verwendet wird – um alle Tierarten, welche in einem Wald oder deren Randgebiet leben, unter einem Begriff zu vereinen. In der biologischen Systematik wird dieser Begriff allerdings nicht geführt, da keine Verwandtschaftsbeziehungen zwischen den einzelnen Waldtieren bestehen. Und in der Ökologie ist die Verwendung des Begriffes ebenfalls unüblich. Stattdessen wird dieser Begriff in der Grundschule verwendet, damit Kinder einfacher lernen können, welche Tiere – wo leben. Ähnlich verwendete Begriffe sind Bodentiere, Seetiere, Meerestiere, Wüstentiere, Stadttiere, Gebirgstiere und weitere.

Waldtiere: Wo sie leben, Was sie fressen, Wie sie überwintern, Welche Arten es gibt

waldtier-taiga

Unter Waldtieren versteht man Wildtiere, die ganz oder teilweise im Wald leben. Neben Säugetieren sind das zahlreiche Vögel, Reptilien, Amphibien, Insekten, Weichtiere und Kleinstlebewesen wie Einzeller. Was sind Waldtiere? Waldtiere sind Tierarten, deren Lebensraum der Wald ist. Wälder sind großflächige Areale, die von ganz bestimmten Bäumen und anderen Pflanzen dicht […]

Welche Tiere leben in der Krautschicht des Waldes

welche tiere leben in der krautschicht des waldes

Was haben Glühwürmchen und Schmetterlinge mit Fasanen und Füchsen gemeinsam? Sie teilen sich einen ganz bestimmten Lebensraum. Sie alle leben in der so genannten Krautschicht, einem Stockwerk des Waldes. Der Wald besteht aus verschiedenen Etagen, die sich durch ihren Aufbau unterscheiden. Man kann sich das wie Stockwerke in einem Haus […]

Welche Tiere leben in der Strauchschicht des Waldes

welche tiere leben in der strauchschicht des waldes

Die Strauchschicht ist eine der vier Schichten des Waldes. Diese stehen untereinander in Wechselbeziehung und bilden gemeinsam in einer Etagenbildung den Lebensraum „Wald“. Unterhalb der Strauchschicht befinden sich die Boden– und die Krautschicht, darüber bilden die Baumkronen das Dach des Waldes. Die einzelnen Bereiche werden hauptsächlich durch die unterschiedlichen Wuchshöhen […]