Skip to main content

Ressource


Eine Ressource ist ein Begriff, welcher in der Biologie, Wirtschaft und Psychologie dazu benutzt wird – ein knappes Gut zu benennen, dessen Eigenschaften dazu beitragen, dass bestimmte Ziele erreicht oder Anforderung umgesetzt werden können.

In der Biologie sind natürliche Ressourcen das Sonnenlicht für Pflanzen, Nahrung und Nährstoffe, Wasser und der Lebensraum bzw. das Territorium. Da diese Ressourcen knapp sind, findet ein Konkurrenzkampf zwischen verschiedenen Arten und innerhalb einer biologischen Art statt. Diese knappen Güter benötigen die Lebewesen, um ihren Stoffwechsel anzutreiben, zu wachsen, sich zu entwickeln und sich fortzupflanzen.

In der Wirtschaft unterliegen Ressourcen ebenfalls einer Knappheit. Auch hier dienen die Güter dazu, dass sich Teilnehmer am Markt entwickeln und wachsen können. Aufgrund der Knappheit entsteht ebenfalls ein Konkurrenzkampf um diese Güter. In wirtschaftlichen Bereich sind Ressourcen zum Beispiel Rohstoffe, Hilfsstoffe, aber auch die besten Mitarbeiter, Kunden, Markenstellung und Marktmacht.

In der Psychologie ist eine Ressource eine Fähigkeit, auf welche das Individuum zugreifen kann – um bestimmte Aufgaben zu meistern. Es handelt sich demnach um mentale und kognitive Ressourcen, welche das Lernen, Sprechen, Problemlösen und andere Vorgänge begünstigen.

Boreale Zone: Klima, Boden, Vegetation, Niederschlag, Nutzung, Tiere und Ressourcen

boreale zone klima boden vegetation niederschlag nutzung

Die boreale Zone ist, nach dem Ökozonen-Modell von J. Schultz, eine Ökozone auf der nördlichen Erdhalbkugel. Sie umfasst mit einer Fläche von 19,5 Millionen km² circa 13,1 % der Landoberfläche auf der Erde. Das Klima entspricht der kaltgemäßigten Klimazone. Boreale Zone: Merkmale und Kennzeichen Ausbreitung: Eurasien: Beginn Westküste Norwegens und […]