Skip to main content

Unterschied zwischen Begriff und Bezeichnung


unterschied bezeichnung begriff

Begriffe, welche im Lexikon stehen – können verschiedene Bezeichnungen haben.


In der deutschen Sprache verwenden wir verschiedenste Bezeichnungen, um sinnvoll kommunizieren und Objekte benennen zu können. Darunter fallen beispielsweise Namen von Medikamenten oder auch Wörter wie „Tisch“, „Stuhl“ oder „Dusche“. Damit meinen wir immer direkte Gegenstände, die auch objektiv gesehen existieren und eine physische Repräsentation haben. Gleichzeitig können zum Stuhl und Tisch weitere Bezeichnungen existieren, wie z.B. Sitzmöglichkeit oder Ähnliches. Bei Begriffen gibt es diesen Spielraum meistens nicht.

Begriffe als genauere Bezeichnungen

Im Gegensatz zur Bezeichnung beschreibt ein Begriff die Gesamtheit wesentlicher Merkmale in einer gedanklichen Einheit, kann also auch auf Gedanken oder irreale Gegenstände angewendet werden. Ein Begriff ist demnach eindeutig auf ein Objekt beschränkt, welche alle Wesensmerkmale des Objektes vereint. Und Begriffe, wie Liebe, oder Glück – welche eher ein Konzept und nicht greifbar sind – können nicht Träger von verschiedenen Bezeichnungen sein. Das Medikament lässt sich stattdessen auch als Wirkstoff, als Arzneimittel oder als Medizin bezeichnen.

Weiterhin existieren in den Fachsprachen verschiedene Begriffe, welche unterschiedlich genutzt werden. Vor Gericht beispielsweise wird sich auf verschiedene Begriffe berufen, wonach ein Angeklagter schuldig oder nicht schuldig gesprochen werden kann. So gibt es nach Karl Jasper beispielsweise die Schuldbegriffe „kriminelle Schuld“, „politische Schuld“, moralische Schuld“ und „metaphysische Schuld“. Diese Begriffe sind kontextabhängig.

Wozu Begriffe, Wozu Bezeichnungen

Ein Begriff soll alle Merkmale und Eigenschaften einer Sache unter einem Wort vereinen. Es existiert demnach eine Definition zum Begriff, welche diese Merkmale aufgreift und in Zusammenhang setzt. Erst dadurch entsteht der Begriff. Dadurch wird erreicht, dass jeder – welcher diesen Begriff verwendet, die gleiche Vorstellung zu den Merkmalen hat. Dies vereinfacht die Kommunikation und macht diese reibungsloser.

Dennoch können unter einem Begriff auch verschiedene Merkmale vereint werden, wodurch es zu Fachbegriffen kommt. So ist das Wort Boden ein Begriff im Bauwesen und hat in der Biologie oder Geografie eine ganz andere Bedeutung. Deshalb werden je nach Fachgebiet unterschiedliche Definitionen zu einem Fachbegriff formuliert. Sachverständige, welche den Fachbegriff in ihrer Disziplin nutzen, kennen alle Merkmale zum Begriff, wodurch sich die Definition ebenfalls ergibt, so dass die Begriffe einheitlich genutzt werden können.

Was ist nun mit der Bezeichnung?
Der Erdboden oder das Erdreich sind andere Bezeichnungen für den Boden, welche zugleich Fachbegriffe in der Ökologie und Geografie sind. Wörter – wie Deckenboden, Wannenboden oder Glasboden sind ebenfalls Bezeichnungen für den Boden, welche allerdings keiner Wissenschaft zugeordnet werden und deshalb keine spezifischen Fachbegriffe sind. Somit können zu einem Begriff mehrere Bezeichnungen existieren, welche als Fachbegriff genutzt werden können, wie das Erdreich, der Erdboden, der Meeresboden oder einfach nur Boden – welcher alle 4 Bodenbezeichnungen unter einem Begriff vereint. Ob eine Bezeichnung zugleich als Begriff gebraucht werden kann, hängt also damit zusammen -ob eine einheitliche Definition existiert, welche von allen Beteiligten verstanden und genutzt wird.

Zusammenhang zwischen Begriff und Bezeichnung

Jede Bezeichnung kann auch immer ein Begriff sein, solange jeder der Beteiligten auf die gleiche Definition zum Begriff zugreift. Zu jedem Begriff können verschiedene Bezeichnungen existieren, welche von Kultur, sozialen Umfeld und ähnlichen Faktoren abhängig sind.

Geld ist ein Begriff, da es sich per Definition um ein universell einsetzbares Tauschmittel handelt. Gleichzeitig kann Geld auch als Mäuse, Moneten oder Kohle bezeichnet werden. Diese Bezeichnungen sind, je nach Umfeld, unterschiedlich. Alle Bezeichnungen für Geld tragen die gleiche Definition.

Weiterhin sind Kohle oder Mäuse ebenfalls Begriffe aus der Zoologie und des Bergbaus, wo ihnen andere Definitionen zukommen – wodurch sie zum eigenständige Begriff werden.


Ähnliche Beiträge