Skip to main content

Verstehen und Verständnis: Zusammenhang und Unterschiede


Das Verständnis ist, laut Definition, das Resultat des Verstehens. So werden in der Schule oder in anderen Unterrichtsformen gezielt Verständnisfragen gestellt, um zu überprüfen, ob Schüler den Schulstoff verstanden haben. Im Alltag werden Verstehen und Verständnis oft synonym verwendet. Allerdings haben die beiden Begriffe eine grundsätzlich andere Bedeutung. Jemanden zu verstehen muss nicht bedeuten, auch Verständnis für sein Handeln zu haben. Genauso kann man für jemanden Verständnis haben, ohne ihn vollständig zu verstehen.

Was bedeutet Verstehen?

Etwas zu verstehen führt über die Wahrnehmung. Gesprochene Worte, die Mimik des Gegenübers und weitere Sinneseindrücke führen nach und nach zu dem Wissen, wie jemand oder etwas funktioniert. Jemand hat demnach etwas verstanden, wenn er bei einer Person oder einem Gegenstand (zum Beispiel einer Maschine) die Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung erkannt hat. Das gleiche gilt für theoretische Sachverhalte wie zum Beispiel ein mathematisches Problem.

Verstehen bildet die Grundlage des Lernens und der Kommunikation. Das Gefühl, von anderen nicht verstanden zu werden, kann dabei schnell zu Konflikten führen. Im schlimmsten Fall entsteht Abneigung und Hass. Es ist daher im zwischenmenschlichen Miteinander wichtig, nicht nur anzunehmen, die Gedankenwelt und Motive des anderen zu kennen, sondern durch aufmerksames Zuhören und Nachfragen das eigene Verstehen kontinuierlich zu prüfen.

Was bedeutet Verständnis?

Mit Verständnis ist, im alltäglichen Miteinander, die emotionale Nachvollziehbarkeit gemeint, warum jemand in einer Situation auf eine gewisse Weise handelt. Beispielsweise kann ich Verständnis dafür haben, warum jemand seine Zeit lieber mit seiner Partnerin verbringt, als nach der Arbeit mit den Kollegen um die Häuser zu ziehen. Es geht demnach beim Verständnis um mehr als rein sachliche Ursache und Wirkung zu verstehen. Erst wenn ich mich in die Gefühle und Ansichten einer anderen Person versetzen kann, kann ich zu einem Verständnis kommen.

Setzt Verständnis immer Verstehen voraus?

Es ist möglich, Verständnis für das Handeln einer anderen Person zu erlangen, ohne deren Gedanken und Ansichten im Detail zu verstehen. Gerade dann kann es für einen positiven zwischenmenschlichen Kontakt wichtig sein, Verständnis für den anderen aufzubringen. Die Voraussetzungen hierfür liegen darin, die Hintergründe der entsprechenden Situation zu hinterfragen und welche Emotionen für die Person damit verbunden sind. Dazu gehört auch die Bereitschaft, das hinzunehmen und zu akzeptieren, was wir nicht verstehen.

Verständnis haben, ohne einverstanden zu sein

Ein weiterer Inhalt in diesem Kontext ist die eigene Meinung. Sie ist für Verstehen und Verständnis nicht wichtig, im Gegenteil, sie kann den Prozess eines objektiven Lernens stören. Gerade das Verständnis für das Verhalten einer anderen Person setzt voraus, sich von der eigenen Meinung zu lösen und eine andere Perspektive einzunehmen. So wird es möglich, emotional das Denken und Handeln von jemandem nachvollziehen zu können, auch wenn man es moralisch nicht in Ordnung findet und sich anders verhalten würde. Verständnis ist demnach nicht mit einem Einverständnis zu verwechseln.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge