Skip to main content

Reihe


Die Reihe ist umgangssprachlich eine Menge von einzelnen Elementen, welche in eine bestimmte Richtung sortiert werden, wodurch sich eine Reihenfolge ergibt. In diesem Zusammenhang werden auch Warteschlangen als Reihen bezeichnet, da die wartenden Elemente in einer bestimmten Abfolge abgearbeitet werden. Das Element, dessen Abarbeitung gegenwärtig erfolgt, ist umgangssprachlich: gerade an der Reihe.

In einigen Wissenschaften wird der Reihenbegriff etwas abgewandelt gebraucht.

Mathematik

In der Mathematik ist die Reihe bzw. auch als Summenfolge bezeichnet, eine Abfolge von Summen, welche sich aus der Addition von Folgegliedern ergibt.

Zum Beispiel kann eine Folge diese Glieder haben: 1, 4, 7, 10, 13, 16, 19. Die Summe des ersten Folgeglieds ergibt 1, da man die Null einbezieht. Und die Summe der ersten beiden Folgenglieder ergibt 5 (1+4). Dabei stellt die 4 das nächste Folgeglied dar und die 1 ist das erste Reihenglied, welche als Summe aus 1 und 0 entstand.

folge reihe mathematik

Das nächste Folgeglied wäre die 7. Addiert man nun die 5 als Reihenglied hinzu, ergibt sich die Summe 12, welches das nächste Glied der Reihe darstellt.
folge reihe beispiel mathematik

Insgesamt ergibt sich aus der Zahlenfolge (1, 4, 7, 10, 13, 16, 19) dann die Reihe (1, 5, 12, 22, 35, 51, 70).

Biologie

In der Biologie ist die Reihe eine Rangstufe der biologischen Systematik, welche man dazu nutzt – um Lebewesen nach ihrer Abstammung, Stammesgeschichte und äußeren Merkmalen zu gliedern. Die Reihe ist eine hierarchische Ebene innerhalb der Klassenstufe, welche in die Rangstufen Überklasse, Reihe, Klasse und Unterklasse eingeteilt wird.

Am Beispiel…
Der Tierstamm der Wirbeltiere lässt sich in die Überklassen:

Zu der ersten Überklasse zählen z.B. die Neunaugen. Die Überklasse der Kiefermäuler enthält die Klassen:

Nun leben die Vertreter aus der Klasse der Fische ausschließlich im Wasser und alle anderen Wirbeltierarten leben an Land. Deshalb wird zwischen der Klasse und Überklasse eine Reihe, als weitere Rangstufe, eingesetzt. Diese Rangstufe ist optional und muss nicht verwendet werden. Im Falle der Kiefermäuler trennt sie allerdings die Klassen nach:

Zur Reihe der Wasserwirbeltiere gehört dann die Klasse der Fische. Und zur Reihe der Landwirbeltiere gehören die Klassen der Lurche, Kriechtiere, Vögel und Säugetiere.