Skip to main content

6 Funktionen, wofür Lebewesen Energie brauchen


Alle lebenden Organismen brauchen Energie. Sogar im Sitzen verbrauchen wir Energie. Unser Körper benötigt jedoch auch in Ruhe eine konstante Energieversorgung. Zum Beispiel schlägt unser Herz und wir atmen auch. Die Nahrung, die wir essen, wird entlang unseres Darms geschoben und die aufgenommene Nahrung wird aus unserem Darm in unser Blut aufgenommen. Dieser Stoffwechsel kostet Energie.

Oder…
Der Urin wandert von unseren Nieren zu unserer Blase. Unsere Nerven erhalten ständig Informationen von unseren Sinnesorganen an unser Gehirn, um uns über Veränderungen in unserer Umwelt auf dem Laufenden zu halten. Wir denken und unser Gehirn verarbeitet Informationen, die von den Sinnesorganen eingehen, und sortiert, was wichtig ist und was nicht ignoriert werden kann. Auch das kostet Energie.

Der menschliche Körper versucht jegliche Wärme, die wir verlieren, zu ersetzen, um eine konstante innere Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Einige der Moleküle aus Lebensmitteln, die wir verdaut haben, beispielsweise Aminosäuren, werden zur Herstellung neuer Zellkomponenten, neuer Zellen und neuer Gewebe verwendet. Alle diese Prozesse (und viele mehr) benötigen Energie.

So gewinnen Pflanzen und Tiere Energie

Dieser Planet und alle Lebewesen auf ihm müssen Energie haben und fast alles wird von unserem nächsten Stern, der Sonne, geliefert. Eine große Menge Sonnenlicht erreicht die Erdoberfläche, aber nur etwa zwei Prozent davon werden tatsächlich von Pflanzen absorbiert. Der Rest der Energie geht nicht verloren. Denn durch die Erwärmung von Land, Luft und Wasser wird verhindert, dass der Planet gefriert.

Bei der Photosynthese nutzen Pflanzen die Strahlungsenergie der Sonne, um einfache anorganische Substanzen (hauptsächlich Kohlendioxid und Wasser) in größere organische Moleküle (Glukose, Stärke, Lipide und Proteine) umzuwandeln.

Das aus den Produkten der Photosynthese aufgebaute Pflanzengewebe bildet Nahrung für Organismen, die keine eigene Nahrung herstellen können (Tiere, Pilze und die meisten Bakterien). Einige davon werden zu Nahrungsmitteln für andere Organismen. Letztendlich liefern die Produkte der Photosynthese daher die Energie, die alle Lebewesen für Wachstumsreparatur, Bewegung und viele andere Lebensprozesse benötigen. Diese Energie wird Lebewesen durch den Prozess der Zellatmung zur Verfügung gestellt.

Warum brauchen Lebewesen Energie?

Lebewesen benötigen eine ständige Energieversorgung, um ihre Lebensprozesse aufrechtzuerhalten.

  • 1. Für das Wachstum und die Reparatur von Zellen und Geweben:
    Energie wird für die biochemischen Reaktionen benötigt, die große organische Moleküle aus einfacheren bilden. Zum Beispiel wird Energie benötigt, um Proteine aus Aminosäuren aufzubauen. Diese Proteine sind wiederum wichtig, um Zellen aufzubauen oder Körpergewebe zu erhalten.
  • 2. Stoffwechsel: Für den aktiven Transport von Substanzen im Körper:
    Energie wird benötigt, um einige Substanzen in oder aus Zellen zu bewegen. Der Transport von Nitrat aus dem Boden in die Wurzeln einer Pflanze und der Transport von Zucker und Aminosäuren aus dem Dünndarm eines Tieres in sein Blut sind Beispiele für einen aktiven Transport.
  • Für die 3. Bewegung, 4. Fortpflanzung und 5. Entwicklung:
    Im Allgemeinen bewegen sich alle Organismen und Bewegung erfordert Energie. Auch Wachsen, die Fortpflanzung und Entwicklung spezialisierter Zellen (zB. Nervenzellen) kostet jedem Lebewesen Energie.
  • 6. Temperaturkontrolle:
    Warmblüter, Endothermen, verbrauchen große Mengen an Wärmeenergie, um ihre Körpertemperatur konstant zu halten. Der Mensch verbraucht rund 70 Prozent der Energie aus der Atmung, um den Körper auf einer konstanten Temperatur von 37 ° C zu halten. Viele kleinere Endothermen wie Kolibris und Spitzmäuse verlieren aufgrund ihres großen Verhältnisses von Oberfläche zu Volumen schneller Wärme. Fast ihre gesamte Atmungsenergie wird zur Regulierung der Körpertemperatur verwendet.

Fazit

Alles im Leben braucht Energie, auch Du und ich. Obwohl wir vielleicht nicht wissen, dass wir tatsächlich Energie verbrauchen, tun wir es dennoch. Alle Maßnahmen, die wir ergreifen und durchführen, erfordern eine ausreichende Menge an Energie. Energie unterstützt die Verdauung, hält unseren Körper warm und hilft bei so vielen Prozessen im Körper. Wohlgemerkt, mehr als 90% der von allen Lebewesen benötigten Energie wird aus Sonnenlicht in Form von Photosynthese und Sonnenenergie gewonnen.

Lebende Organismen benötigen Energie für eine Vielzahl von Funktionen, z. B. für die Reparatur unserer abgenutzten Gewebe, die Bewegung unserer Körperteile, den Transport von Flüssigkeiten durch den Körper und die Kontrolle unserer Temperatur. Einige Organismen wie Glühwürmchen und der elektrische Aal können aus der Energie, die sie aus der Nahrung beziehen, Licht oder Elektrizität erzeugen.

Schließlich erhalten Lebewesen auf verschiedene Weise die Energie, die sie aus der Nahrung benötigen. Einige bekommen es selbst durch Sonnenlicht oder chemische Reaktionen, während andere auf fertige Lebensmittel angewiesen sind.


Ähnliche Beiträge

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge