Skip to main content

Was bedeutet Tausendsassa: Bedeutet, Synonyme, Herkunft, Ursprung und Verwendung


Als Tausendsassa wird eine Person bezeichnet, die sich auf vielen verschiedenen Gebieten betätigt oder viele verschiedene Talente besitzt. Das Wort wird einerseits gebraucht, um Bewunderung auszudrücken: „Er ist nicht nur ein Arzt, er kann auch Fahrräder reparieren und wunderbar Gitarre spielen. Er ist ein richtiger Tausendsassa!“.

Aber auch eine ironische Verwendung gegenüber einer angeberischen Person ist möglich: „Das kannst du alles? Du Tausendsassa!“
Doch woher kommt dieses Wort eigentlich?

Tausendsassa : Ursprung und Herkunft

Der Duden erklärt die Herkunft des Wortes Tausendsassa wie folgt: Das Wort sei eine Zusammensetzung aus dem Zahlenwort Tausend und der alten Interjektion „Sa!“. Unter einer Interjektion versteht man eine Lautäußerung, die kein eigenes Wort ist, aber trotzdem eine Bedeutung hat. Das sind zum Beispiel Ausdrücke wie „Pfui!“ oder „Pst!“.

Die Interjektion „Sa!“ wird heute im Deutschen nicht mehr gebraucht, sie ist veraltet. Im 18. Jahrhundert aber verwendete man sie im Sinne von „Heissa!“. Moderner ausgedrückt, wäre das ein „Jippi!“, oder „Juchuh!“

Man könnte laut Duden also sagen: Tausendsassa bedeutet „Tausend Juchuhs!“ Hier klingt bereits der humorvolle Gebrauch des Wortes an.
In der Wikipedia findet man eine ähnliche Erklärung: Hier wird die Silbe „sa“ auf das französische Wörtchen „ça“ zurückgeführt. Dies ist im Französischen ein kleines Wörtchen, das eigentlich mit „das“ übersetzt wird.

Aber im Zusammenhang mit anderen Worten kann „ça“ unglaublich viele Bedeutungen annehmen. Der Wikipedia-Artikel bestimmt die Silben „Sassa“ des Wortes „Tausendsassa“ als eine Eindeutschung des französischen „ça-ça“ und erklärt es mit „Tausend dies und das“. Auch hier klingt also ein spaßiger Gebrauch des Wortes an.

Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache weist darüber hinaus darauf hin, dass die Silbe „Tausend“ nicht unbedingt wörtlich genommen werden muss: Die Wortherkunft gehe bis in die Sprache des germanischen Stammes der Goten zurück und bedeute neben der Zahl Tausend auch „sehr viel“ oder „ungezählt“.

Tausendsassa: Definition und Bedeutung

Zusammenfassend könnte man sagen: Ein Tausendsassa ist laut der Herkunft des Wortes jemand, der in „ungezählten, verschiedenen Dingen sehr erfolgreich“ ist oder „unglaublich viele Juchuhs auslöst“.

Wie bereits erwähnt, wird das Wort „Tausendsassa“ einerseits dann verwendet, wenn man eine Person für ihre vielen Fähigkeiten bewundert und schätzt. Aber auch dann, wenn eine Person das von sich selbst behauptet und man ausdrücken möchte, dass man daran Zweifel hegt und sich ein bisschen darüber lustig machen möchte, sagt man „Tausendsassa“.

Bewunderung

Bei den vielen Talenten, die ein Tausendsassa hat, handelt es sich nicht um verschiedene berufliche Qualifikationen. Es geht um Tätigkeiten, die im Alltag zu erledigen sind, die aber nicht jeder beherrscht. Auch Freizeitaktivitäten und Hobbys können gemeint sein.

Die Bewunderung gilt oft jemandem, der beruflich mit beiden Beinen fest im Leben steht und sich darüber hinaus auf vielen anderen Gebieten betätigt: Ein studierter Mensch zum Beispiel ist oft handwerklich nicht so begabt. Wenn er es aber doch ist und nach seiner Arbeit zum Beispiel Stühle und Tische baut oder seine Wohnung selbst streicht, dann ist er eben ein Tausendsassa. Oder umgekehrt sind Handwerker eher praktische Menschen. Aber wenn ein Schreiner als Hobby Musik macht oder Bücher schreibt, ist er ebenfalls ein Tausendsassa.

Humor

Es gibt dagegen Menschen, die sich gern auf vielen verschiedenen Gebieten betätigen, ohne in irgendeinem davon wirklich professionell zu sein. Auch solche Leute können scherzhaft als „Tausendsassa“ bezeichnet werden. Dass es hierbei nicht um Bewunderung, sondern freundlichen Humor geht, ist nur aus dem Zusammenhang zu erkennen. Es ergibt sich daraus, was jemand noch über die betreffende Person sagt und welchen Tonfall er dabei verwendet.

Synonyme für Tausendsassa

Ein Synonym ist ein Wort, das die gleiche Bedeutung hat wie das Wort, von dem die Rede ist. Man könnte auch sagen: Ein Synonym für das Wort Tausendsassa zu finden bedeutet, ein anderes Wort für Tausendsassa zu suchen.

Zu den Synonymen für „Tausendsassa“ als vielseitig talentierter Mensch gehören Begriffe wie „Alleskönner“, „Multitalent“, „Genie“, „vielseitig Begabter“, „Wunderkind“, „Ass“ oder „Allround-Experte“.

Wenn es die humorvolle Bedeutung sein soll, dann wären es Ausdrücke wie „Hans Dampf in allen Gassen“, „Allround-Dilettant“, „Wunderknabe“, „Wunderwaffe“, „Geheimwaffe“, „unser Allzweckreiniger“ oder „der allseits Begabte“.


Ähnliche Beiträge