Skip to main content

High Waist Jeanshose, wieder im Kommen – Ratgeber & Angebote


Die High Waist Jeans, übersetzt die hohe Taille Jeans, zeichnet sich durch ihren hohen Hosenbund aus.
Dieser sitzt in etwa auf Taillenhöhe, sodass die Hüften nahezu vollständig bedeckt sind.


Mehr Angebote

Vor circa 20 Jahren galten High Waist Jeans als nicht besonders sexy.
Der hohe Bund wurde vielmehr mit älteren Generationen in Verbindung gebracht.
Seit einigen Jahren jedoch genießt die Jeans mit der hohen Taille ihr Comeback in den Kleiderschränken verschiedenster Altersklassen und ist heutzutage als gängiges Jeansmodell nicht mehr wegzudenken.

Aus diesem Grund möchte ich dir die High Waist Jeans in ihren verschiedenen Ausprägungen vorstellen. Du erfährst hier außerdem welche High Waist Jeans zu dir und deiner Körperform passt und wie du diese am besten kombinierst.

Die Geschichte der High Waist Jeans

high waist damenjeans

High Waist Damenjeans von Gemijacka Quelle: Amazon*

Ihren Ursprung haben High Waist Jeans in den 1980 Jahren.
Der sehr hoch sitzende Bund wurde meist mit engen Schnitten am Bein kombiniert, sodass die typische Karottenform entstand.

Ziel der High Waist Jeans war es, durch die auffällig schmale Taille, den Po der Frau gekonnt in Szene zu setzen.
Außerdem sorgte eine lange Schrittnaht, welche von der vorderen Oberkannte der Jeans über den Schritt bis zur hinteren Oberkante der Jeans reichte, für optisch verlängerte Damenbeine.

In den 1990er Jahren dagegen wurden die High Waist Jeans durch eher tief und auffällig weit sitzende Baggy-Jeans abgelöst.
Um 2000 herum waren zwar wieder enganliegende Röhrenjeans in Mode, allerdings sorgte die Hüftjeans mit hüfthohem Bund für das endgültige Verschwinden der High Waist Jeans auf dem Modemarkt.

High Waist Jeans für Damen

High waisted Jeans für Damen gibt es heute nicht nur in der alt bekannten Karottenform, sondern je nach Vorliebe, in unzähligen Modellen und Schnittmustern.

Die Hose mit dem hohen Bund gibt es in allen möglichen Kleidungsstilen, sodass du jede von dir bevorzugte Damenjeans auch als High Waist Modell erwerben kannst.

Für diejenigen, die es figurbetont mögen, bieten sich Röhrenjeans mit hoher Taille an. Bequemer und lässiger wirken dagegen locker sitzende High Waist Jeans mit Waschungen und Löchern.

Aber besonders schick und abendtauglich sind dagegen High Waist Jeans mit weit auslaufendem Bein, die einer Schlaghose ähneln.

Du siehst es selbst…
Deinen Vorstellungen und Vorlieben sind keine Grenzen gesetzt.
Sämtliche Modelabels setzen heute auf diesen Jeansschnitt, so dass für jeden die passende High Waist Jeans zu finden sein sollte.

High Waist Jeans für Herren

Auch Herrenjeans gibt es mit dem hohem Bund.

Hier gilt das soeben gesagte…
Jedes Herren Jeansmodell gibt es auch mit dem hochgezogenen Taillenschnitt, sodass auch hier deine persönlichen Vorlieben entscheidend sind.

Wer es eher elegant mag, sollte sich für eine schlichte schwarze High Waisted Jeans mit geradem Schnittbein entscheiden.
Für den sportlichen Freizeitlook sollten es dagegen eher eine locker sitzende High Waist Hose in Jeansblau sein.

High Waist Jeans für Kinder

Natürlich bleibt der Nachwuchs bei diesem Jeanstrend nicht unberücksichtigt.
Kinderjeans kannst du ebenfalls, je nachdem welche Jeansform deine Kinder mögen, mit hohem Bund kaufen.

Egal ob Mädchen oder Junge – einen Vorteil haben High Waist Jeans bei Kindern immer. Durch ihren hohen Sitz rutschen diese viele weniger runter, sodass deine Kinder meist ganz ohne Gürtel ungestört spielen und toben können.
Gleichzeitig liegen High Waist Kinderjeans immer mal wieder voll im Trend.

High Waist als Umstandsjeans

Dass es High Waist Jeans wirklich in jedem Jeansmodell gibt, beweist die High Waist Umstandsmode.

Den Babybauch in enge Hüfthosen zu zwängen ist kein gute Idee.
Die High Waist Umstandsjeans sorgt dagegen mit ihren speziellen Stretcheinsätzen an der Oberkannte der Hose für den nötigen Komfort.

Auch hier ist jedes Jeansmodell mit der bequemen Fortsetzung im Bauchbereich denkbar.
Ganz egal ob locker oder eher eng am Bein sitzend – High Waist Umstandsmode lässt dich auch schwanger besonders gut aussehen.

Wie trägt man die High Waist Jeans?

high waist damenjeans only

High Waist Damenjeans von Only Quelle: Amazon*

High Waist Jeans können leger, schick, sexy oder elegant getragen werden.
Sie passen also zu jedem Anlass und Look.

Je nach deinen persönlichen Vorlieben und Vorstellungen kannst du die Jeans mit dem figurfreundlichen Hosenbund vielfältig einsetzen.
Wählst du ein helles locker sitzendes Modell, kannst du es mit einem lässigen T-Shirt und Sneakern kombinieren und fertig ist der Freizeitlook.

Willst du elegant und schick gekleidet sein, bietet sich eine dunkle High Waist Jeans mit weit auslaufendem Bein in Kombination mit einer einfarbigen Bluse und Pumps an.

Besonders aufreizend und sexy sind dagegen eng anliegende Skinnyjeans in Kombination mit einem figurbetonten Top und High Heels. Wie du deine Jeans trägst, ist somit vollkommen dir selbst überlassen.

Ein kleiner Tipp an dieser Stelle
Auch wenn das Augenmerk bei diesen Jeans auf dem hohen Bund liegt, musst du den nicht immer zeigen.
Kombinierst du die High Waist Jeans mit einem üblichen Shirt und trägst dieses über der Hose, so kaschiert die Hose ungewollte Pölsterchen im Bauchbereich, ohne dass es jemand erkennt.

Welches Oberteil passt zur High Waist Jeans

Ganz gleich ob Frau oder Mann – High Waist Jeans sehen am besten aus, wenn der hohe Bund auch sichtbar wird.

Als Frau kannst du die High Waist Jeans deshalb hervorragend mit einem Crop Top, also einem kurzen bauchfreien Top, kombinieren.
Oder aber du steckst deine Bluse in die Hose, sodass der Fokus auf deine wohlgeformte Taille und deinen knackigen Po gerichtet ist.

Am besten eignen sich für diesen Look entweder eng anliegende Oberteile oder solche aus dünnem Material, da ansonsten das Reinstecken in den Hosenbund nicht so einfach ist.

Möchtest du deine Jeans also mit einem dicken Wollpullover kombinieren, solltest du bei diesem auf eine entsprechend passende Länge achten.
Blusen und Hemden können dagegen mit einem einfachen Knoten über dem Bauchnabel perfekt zu einer High Waist Jeans getragen werden.

Als Mann bietet sich ebenfalls das Reinstecken der Oberbekleidung in den Hosenbund an.
Auch hier sind eng anliegende Tops oder Hemden aus dünnem Stoff genau das Richtige.

Möchtest du deine Jeanshose mit einem weiten Hemd kombinieren, ist dies kein Problem.
Dann kannst du das Hemd nur teilweise im vorderen Bereich in den Hosenbund stecken und einen auffälligen Gürtel aufblitzen lassen.

Welche Schuhe passen zur High Waist Jeans

Für die Damen gilt…
High Waisted Jeans und High Heels passen perfekt zusammen!

Egal ob die Modelmaße tatsächlich da sind oder nur optisch erschummelt werden sollen – High Heels strecken die Beine und lassen in Kombination mit dem hohen Hosenbund die weiblichen Beine länger aussehen als je zuvor.

Für große, schlanke Frauen sind High Heels aber kein Muss.
In Kombination mit Sneakern oder flachen Stiefeletten entsteht ein lässiger cooler Look für den Alltag.

Kleinere Frauen sollten dagegen immer auf einen entsprechenden Absatz achten, ganz gleich welches Schuhmodell sie wählen.

Als Mann kannst du deine High Waisted Jeans mit jeder Art von Schuh kombinieren.
Besonders lässig wirken knöchelfreie Sneaker in Kombination mit leicht hochgekrempelten Jeans.

Wem steht sie, wem nicht

High Waisted Jeans sind figurfreundlich.
Deshalb kann diese nahezu von jedem getragen werden, wenn auf wenige Details geachtet wird.

Bist du groß, schlank und hast lange Beine kannst du jede High Waist Jeans tragen – sie wird dir stehen.
Möchtest du deinen langen Beine noch ein wenig mehr in Szene setzen, trägst du am besten enge Skinny Jeans mit hohem Bund und High Heels.

Aber selbst wenn du nicht ganz so groß bist, kannst du Jeans mit hoher Taille problemlos tragen, solange du diese mit hohen Absätzen kombinierst.
Bist du dabei schlank und sportlich, passen enganliegende Skinny Jeans am besten zu dir. Gehörst du zu den kurvigeren Frauen, solltest du auf einen geraden Schnitt am Hosenbein achten.

Und auch als Mann solltest du von der taillenfokussierten Passform nicht abgeschreckt sein.
Du kannst beispielsweise mit dem hohen Bund kleine Pölsterchen am Bauch kaschieren, indem du ganz unerkannt eine High-Waisted-Jeans unter einem normal langen Oberteil trägst.
Achte hierbei aber darauf eine nicht zu kleine und passende Größe zu wählen.

Wenn du dagegen deine schlanke athletische Figur betonen möchtest, kannst du ein enges Tanktop in den Hosenbund stecken und deine Beine optisch länger wirken lassen.
Mit ein paar kleinen Tricks kann also jeder eine passende High Waisted Jeans tragen.

Du siehst es selbst…
Jeanshosen mit hoher Taille sind ein absolutes Must-Have in deinem Kleiderschrank.
Allerdings nur, wenn du weißt – wie du diese kombinieren und einsetzen musst.

Das bequeme Jeansmodell kann nicht nur als modischer Hingucker die Blicke auf sich ziehen, sondern holt gleichzeitig mit seinem taillenfokussierten Schnitt das Beste aus dir und deiner Figur heraus.

Angebote zu High Waist Jeans für Frauen, Männer und Kinder

Mit unserem Jeansfilter kannst du sämtliche Angebote filtern.
Falls du eine Jeanshose mit hoher Taille suchst, wähle als Bund – den hohen Bund.

Du hast weitere Fragen – Kein Problem.
In unserem Jeanslexikon stellen wir dir, die verschiedenen Passformen und Schnitte genau vor.

Wähle ob die Jeans für Damen, Herren, Kinder, Schwangere sein soll
Falls du Bootcut, Boyfriend oder andere Schnitte suchst - wähle diese hier aus
Willst du deine Jeans in einer bestimmten Farbe, dann wähle diese
Suchst du nach einer bestimmten Marke, dann wähle diese hier aus
Soll deine Jeans aus einem bestimmten Material bestehen, dann wähle dieses hier aus
kurz (mini), mittellang (midi) oder lang
Wähle ob Reißverschluss oder Knopfleiste
zB. hoher oder tiefer Bund
Falls du eine besondere Jeans willst, wähle diese Eigenschaften hier aus
0 157
Gib hier die Preisspanne für deine Jeans an
Filter zurücksetzen

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Ich gebe zu...

Jeansschnitte, Passformen und Modeberatung ist eigentlich nicht so mein Ding.

Dennoch habe ich es für dich durchgezogen.

Ich habe ein professionelles Fashionteam bezahlt, welche mir komplette Artikel oder Textpassagen zugespielt haben.

Aber ich war auch selbst in diversen Boutiquen, bei Herren- sowie Damenausstattern und habe mich beraten lassen.

Ich kann dir sagen, anfangs war mir dies schon etwas unangenehm - mit Zettel und Stift - nach einer Modeberatung für Damenjeans zu fragen.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, in unserem Jeanslexikon zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spass beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge