Skip to main content

Unterschied Slim Fit Jeans und Regular Fit Jeans


Während lange Zeit vor allem enganliegende Hosen als modern galten, führen die meisten Läden seit einigen Jahren wieder ganz unterschiedliche Jeansmodelle.

Wie sich Slim Fit Jeans und Regular Fit Jeans unterscheiden und welcher Figur, welches Modell am besten steht, wird im nachfolgenden Artikel erläutert.

Unterschied Slim Fit Jeans und Regular Fit Jeans

slim fit jeans damen

Slim Fit Damenjeans mit engem Bein von LTB Quelle: Amazon*

Slim Fit Jeans sind körpernah geschnitten.
Sie liegen an Po und Oberschenkeln eng an. Auch an den Beinen ist diese Hose tendenziell eng geschnitten.
Bei den meisten Modellen liegt sie jedoch nicht direkt auf der Haut auf.

Slim Fit Jeans gibt es in unterschiedlichen Bundhöhen und Waschungen.

Die meisten Slim-Fit-Modelle weisen einen Stretchanteil auf, welcher gewährleistet, dass sich die Jeans perfekt an den Körper anschmiegt.
Berühmt geworden ist dieser Jeansschnitt vor allem durch bekannte Rockbands und Musiker, die Slim Fit Jeans bevorzugten und sie so zu einem begehrten Gut machten.

Regular Fit Jeans galten lange Zeit als altmodisch, erfuhren in den letzten Jahren jedoch ein Revival.
Sie gehören mitunter zu den klassischen Jeansformen, was an ihrem gemäßigten Schnitt liegt. So liegt sie nicht vollständig am Bein an, ist aber gleichzeitig nicht besonders weit geschnitten.
Auch Regular Fit Jeans gibt es mit unterschiedlicher Bundhöhe.

Kurzum: Slim Fit Jeans sind enger, als Regular-Fit-Jeans.

Wem stehen Slim Fit Jeans besonders gut?

regular fit damenjeans

Regular Fit Damenjeans mit weiterem Bein von Mustang Quelle: Amazon*

Großen, schlanken Frauen oder Männern stehen Slim Fit Jeans – wie die meisten Jeansformen – besonders gut.
Doch auch etwas kleinere Frauen bzw. Männer können problemlos zu diesem Modell greifen.
Sie betonen schmale Beine und sorgen durch ihren Stretchanteil für eine modellierte Figur. Slim Fit Jeans, die am Bund höher geschnitten sind, lassen ein kleines Bäuchlein wunderbar verschwinden.

Wer sollte besser nicht zu Slim Fit Jeans greifen?

Frauen mit breiter Hüfte und Gesäß sollten auf Slim Fit Jeans eher verzichten.
Dadurch, dass die Hosen an den Unterschenkeln so eng anliegen, kann eine weniger schmale Hüfte schnell noch breiter wirken.

Zudem zeigt die Slim Fit Jeans schnell jedes Pfund zu viel auf den Hüften.
Um das zu vermeiden, bietet es sich an, ein Modell mit etwas weiter geschnittenen Beinen zu bevorzugen.

Welcher Figur schmeicheln Regular Fit Jeans?

Regular Fit Jeans stehen durch ihren gemäßigten Schnitt den meisten Frauen (und auch Herren) besonders gut.
Wer weder einen kleinen, noch einen besonders großen Po hat, weder besonders schlanke, noch besonders dicke Beine hat, wird sich in diesem Jeansmodell wohl fühlen.

Wem stehen Regular Fit Jeans weniger gut?

Kleine, mollige Frauen oder Herren können in dieser Hosenform schnell noch gedrungener wirken.
Eine dunkle Waschung und High Heels (bei der Damenwelt) können jedoch Abhilfe schaffen.

Wie lassen sich die Jeansformen am besten kombinieren?

Beide Jeansmodelle lassen sich auf die unterschiedlichste Art und Weise stylen.
Über Slim Fit Jeans können längere Cardigans oder weite Blusen getragen werden, die durch die enganliegende Hose wunderbar ausbalanciert werden.

Zu Regular Fit Jeans sehen enge Pullis und in den Bund gesteckte Blusen gut aus und stellen einen Kontrast zu den weiteren Hosenbeinen dar. Beide Jeansmodelle können lässig mit Turnschuhen oder schick mit hohen Sandalen oder Pumps kombiniert werden.

Mehr zu den unterschiedlichen Jeanstypen, kannst du in unserem Jeanslexikon nachlesen.
Falls du gezielt eine Jeanshose mit einem bestimmten Schnitt suchst, kannst du unser Netzwerk nach passenden Angeboten durchstöbern.

Wähle ob die Jeans für Damen, Herren, Kinder, Schwangere sein soll
Falls du Bootcut, Boyfriend oder andere Schnitte suchst - wähle diese hier aus
Willst du deine Jeans in einer bestimmten Farbe, dann wähle diese
Suchst du nach einer bestimmten Marke, dann wähle diese hier aus
Soll deine Jeans aus einem bestimmten Material bestehen, dann wähle dieses hier aus
kurz (mini), mittellang (midi) oder lang
Wähle ob Reißverschluss oder Knopfleiste
zB. hoher oder tiefer Bund
Falls du eine besondere Jeans willst, wähle diese Eigenschaften hier aus
0 157
Gib hier die Preisspanne für deine Jeans an
Filter zurücksetzen

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Ich gebe zu...

Jeansschnitte, Passformen und Modeberatung ist eigentlich nicht so mein Ding.

Dennoch habe ich es für dich durchgezogen.

Ich habe ein professionelles Fashionteam bezahlt, welche mir komplette Artikel oder Textpassagen zugespielt haben.

Aber ich war auch selbst in diversen Boutiquen, bei Herren- sowie Damenausstattern und habe mich beraten lassen.

Ich kann dir sagen, anfangs war mir dies schon etwas unangenehm - mit Zettel und Stift - nach einer Modeberatung für Damenjeans zu fragen.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, in unserem Jeanslexikon zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spass beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge