Skip to main content

Push Up Jeans für einen knackigen Damen Po


Bei Push up Jeans handelt es sich um Hosen, die den Po ihres Trägers knackiger wirken lassen sollen.
Mittlerweile findest du diese Passform in sämtlichen Einkaufsläden und die Push Up gehört zu den beliebtesten Jeansschnitten – zu mindestens für Frauen.

ONLY Damen Skinny Jeans Pushup Blau

35,99 € 39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Damen Skinny Jeans Hose Push-up Khaki

22,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Sparangebot*

Mehr Push Up Jeans

Die Bezeichnung „Push Up“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „hochdrücken“.
Der Po soll durch diesen bestimmten Jeansschnitt und eine entsprechende Webtechnik wohlgeformt zur Geltung kommen.
Push Up Jeans zeichnen sich demnach durch kleine Hosentaschen, direkt auf den Pobacken, diagonal gewebten Stoff und eine ansonsten den Po stützende Passform, aus.

Einige Modelle haben zusätzlich eine herzförmige Naht über dem Po platziert, die diesen noch schöner wirken lassen soll.
Versprochen wird ein apfelförmiger Knackpo, wie ihn lateinamerikanische Models auf den Laufstegen der Welt präsentieren.

Ob Push Up Jeans dieses Versprechen halten können und wer solche wie, wann und wo tragen kann, erfährst du in diesem Artikel.

Die Geschichte der Push Up Jeans

skinny push up jeans khaki daleus

Khaki Skinny Jeans mit Push Up Effekt und tiefen Bund von Daleus Quelle: Amazon*

Push Up Jeans haben keine lange Geschichte.
Inspiriert wurden diese durch Shaping Wear, die meist Frauen unter der Kleidung tragen, um kleine Fettpölsterchen zu kaschieren und ihr eine gute Figur zu verleihen.

Shaping Wear wird aber – wie schon eben gesagt – unter der Kleidung getragen und ist deshalb als Unterwäsche konzipiert.
Diesen Shaping Effekt haben die Designer kürzlich auch in die Alltagsbekleidung übernommen, sodass es seit wenigen Jahren auch Shaping Jeans mit Push Up Effekt gibt.
Dadurch ist seit kurzer Zeit eine Jeansform erhältlich, die ganz bequem und einfach eine tolle Figur zaubern soll.

Push Up Jeans als Damenjeans

Push Up Jeans sind hauptsächlich für Damen gedacht, da es diesen ganz besonders wichtig ist – mit einem wohlgeformten Po aufzufallen.
Auch die Herren der Schöpfung sind eher an einem schönen Frauenpo, als an einem eigenen Knackpo interessiert.

Push Up Jeans für Damen haben meist eine enganliegende Passform, gerade im Pobereich, da ansonsten der besondere Schnitt nicht zur Geltung kommen kann.
Es sollte darauf geachtet werden die passende, nicht zu kleine Größe zu wählen – ansonsten quetscht die Jeans anstatt den Körper zu formen.

Was den Schnitt Oberschenkel abwärts betrifft, sind verschiedene Jeansschnitte denkbar.
Skinny– und Röhrenjeans sind die beliebtesten Formen für die Push Up Jeans.
Denn der wohlgeformte Po sieht noch knackiger aus, wenn die Oberschenkel und Beine eng umschlossen sind.
Aber auch Damenjeans mit einem weitem Schnitt am Bein sind mit dem Push Up Effekt erhältlich.

Push Up Jeans als Umstandsjeans

Als Umstandsjeans sind Push Up Jeans ebenfalls denkbar.

Falls es erwünscht ist…
Besonders Modelle mit einer hohen Taille, High Waist genannt, können in den ersten Schwangerschaftswochen gleichzeitig deinen kleinen Bauch kaschieren.

Einen schönen Knackpo willst du sicherlich auch als Schwangere haben.
Allerdings ist der meist sehr enganliegende feste Stoff für die Schwangerschaft, in fortgeschrittenem Monat nicht zu empfehlen.

Der Babybauch droht eingequetscht zu werden und auch hinten rum ist die enge Passform nicht unbedingt bequem.
Wenn der Bauch noch klein ist, kann eine Push Up Jeans mit Shaping Effekt durchaus getragen werden.
Als Umstandsjeans in den letzten Schwangerschaftsmonaten ist der meist harte stützende Stoff der Push Up Jeans nicht die beste Idee und sollte erst wieder nach der Schwangerschaft getragen werden.

Wie trägt man die Push Up Jeans?

skinny push up jeans blau only

Blaue Skinny Push Up Jeans mit normalen Bund von Only Quelle: Amazon*

Push Up Jeans sollen den Po perfekt in Szene setzen.
Es sollte also darauf geachtet werden, dass kein zu langes Oberteil dazu getragen wird, welches den Po wieder verdecken könnte.

Ansonsten sind Push Up Jeans beliebig kombinierbar und für verschiedene Looks geeignet.
So können sie sexy mit High Heels und einem engen kurzen Top getragen werden oder lässig mit einem Crop Shirt und Sneakern.

Wichtig ist nur, dass der Po zu sehen und ist und die Hose die richtige Passform hat.
Wird ein zu enges Modell gewählt entsteht der unliebsame Presswurstlook und zu weite Schnitte können den gewünschten Push-Effekt nicht erreichen.
Falls du dich für eine Push Up Jeans interessierst, solltest du also darauf achten, dass diese auch richtig gut sitzt.

Wem steht sie, wem nicht?

skinny push up jeans weinrot elara

Weinrote Skinny Push Up Jeans mit normalen Bund von Elara Quelle: Amazon*

Vorweg kann gesagt werden…
Wenn du schon einen voluminösen wohlgeformten Po hast, dann solltest du keine Push Up Jeans tragen. Deine ohnehin kurvige Rückseite könnte überdimensional groß und unproportional aussehen, sodass diese Jeansform für dich nicht geeignet ist.

Dieser Jeansschnitt ist eher für Frauen gedacht, die einen flachen kleinen Po haben.
Bist du dazu noch schlank und groß, kannst du Push Up Jeans in allen Formen und Farben tragen.
Sie werden dir dann einen schönen knackigen Po zaubern.

Wenn du dich dazu noch für ein Skinnymodell entscheidest, werden deine schönen langen Beine betont und so entsteht ein schöner Kontrast zu deiner kurvigen Rückenansicht.

Auch kleine zierliche Frauen können Push Up Jeans super tragen, um ihrem Körper die gewünschten Kurven zu verleihen.
In Kombination mit hohen Schuhen wirken auch die Beine gestreckt und der Po kommt noch besser zur Geltung.

Solltest du ein wenig kurviger sein und vielleicht das ein oder andere Fettpölsterchen am Bauch kaschieren wollen, kannst du eine Push Up Jeans tragen, welche gleichzeitig eine hohe Taille und somit einen Shaping Effekt haben.
Diese Hosen sind dann so konstruiert, dass sie deinen Bauch flach und deinen Po knackig schummeln.

Allerdings gilt auch hier…
Wer die Kurven bereits im Pobereich hat, sollte auf Push Up Jeans verzichten.

Auch für voluminöse Oberschenkel sind diese Jeans geeignet, wobei auf eine lockere Passform im gesamten Beinbereich geachtet werden sollte.
Hast du also einen flachen Po, aber kräftige Oberschenkel und Waden, solltest du nur eine bestimmte Form von Push Up Jeans tragen.
Diese sollten locker im Oberschenkelbereich sitzen und mit einem geraden Schnitt an den Waden eine schöne Figur zaubern.

Schließlich sind Push Up Jeans auch in großen Größen erhältlich, wobei auf eine lockere bequeme Passform geachtet wird.
Der flache Po wird stützend geformt, während die Beine von den weiten Hosenbeinen umspielt werden.

Tragen Männer und Kinder Push Up Jeans?

Männer und Kinder tragen in der Regel keine Push Up Jeans.
Besonders für Kinder sind diese Jeans nicht geeignet – Kinderjeans brauchen und sollten keinen Fokus auf den Po setzen.

Der ein oder andere Mann könnte dagegen ein Interesse daran haben, seinen Po knackiger aussehen zu lassen.
Die doch sehr weiblichen Schnittmuster, die diesen gepushten Look erzeugen, sind allerdings kaum in Kombination mit Herrenjeans denkbar.

Falls du doch nach einer Push Up Herrenjeans suchst, wirst du möglicherweise bei den schlichteren Damenmodellen fündig.
Die Mehrheit der Männer will diese Hosen jedoch am weiblichen Geschöpf bewundern, sodass die Push Up Jeans im eigenen Kleiderschrank wohl eher kaum vermisst werden.

Welche Schuhe passen zur Push Up Jeans?

Da High Heels durch ihren erhöhten Absatz ebenfalls den Po hoch drücken, passen diese perfekt zur Push Up Jeans.
In Kombinationen mit den hohen Absätzen wirkt der Po knackiger denn je und zieht alle Blicke auf sich.

Kleine Frauen sollten Push Up Jeans, wenn möglich, immer mit High Heels kombinieren.
Hast du dagegen lange schlanke Beine und bist groß, dürfen es auch gerne flache Sneaker oder Ballerina sein.
Push Up Jeans mit weitem Beinschnitt sehen dagegen fast ausschließlich mit hohen Schuhen gut aus – dies gilt für alle Körpergrößen und -formen.

Welches Oberteil passt zur Push Up Jeans?

Push up Jeans sollten so kombiniert werden, dass der Push Up Effekt nicht verloren geht.
Es sollte demnach ein Oberteil sein, welches den Po nicht verdeckt.

Je weiter der Schnitt der Hose, desto enger sollte die Oberbekleidung sein.
Wenn du eine enganliegende Skinnyjeans mit einem kurzen Crop Top kombinierst, entsteht ein sehr aufreizender Look, der all deine Kurven gleichzeitig betont.

Lange Shirts solltest du dagegen in den Hosenbund stecken, um die Jeansform zu erhalten.
Zur Kombination mit Push Up Jeans eignen sich demnach entweder kurz geschnittene Tops oder solche, die man in die Hose stecken kann.

Dicke und robuste Stoffe sollten folglich nicht getragen werden.
Denn diese würden den Po entweder verdecken oder sobald sie in die Hose gesteckt werden, den Po unförmig machen.
Ansonsten sind deine Vorlieben entscheidend.

Push Up Jeans im Business oder Büro

Durch ihre sehr aufreizende Wirkung sollten Push Up Jeans nicht im Büro getragen werden.
Du würdest vor allem deine männlichen Mitarbeiter mit deinem wohlgeformten Po ablenken und von der Arbeit abhalten.

Deine Weiblichkeit solltest du auf dem Arbeitsplatz eher nicht hervorheben.
Ebenso solltest du nicht versuchen zukünftige Businesspartner mit deiner schönen Rückseite anzuwerben.
Hier ist deine Seriosität gefragt, die mit einer sexy Push Up Jeans in Frage gestellt werden könnte.

Push Up Jeans in der Freizeit

Diese Jeans ist eine absolute Freizeitjeans!
Du kannst sie zum ersten Date tragen und deinen Zukünftigen von deinen Kurven überzeugen.
In Kombination mit einem sexy Top und schicken High Heels entsteht außerdem das perfekte Party Outfit, mit dem du garantiert neue Bekanntschaften machen wirst.

Egal ob tagsüber oder nachts, für einen figurbetonten Auftritt in deiner Freizeit sind Push Up Jeans genau das Richtige.

Fazit:

Zusammengefasst eignen sich Push Up Jeans für Frauen mit zierlichen Figuren am besten, da mit ihrer Hilfe eine schöne wohlgeformte Rückenansicht gezaubert werden kann.

Kurvigere Frauen können Push Up Jeans zwar auch tragen, sollten allerdings darauf achten, dass ein bereits vorhandener Po nicht zu überladen wirkt und kräftige Beine umspielt werden.

Die sehr figurbetonte Passform ist nicht für jeden Anlass geeignet und sollte besonders am seriösen Arbeitsplatz vermieden werden.

Wer aber in seiner Freizeit von einem schönen runden Knackpo träumt, kann diesen mit der richtigen Push Up Jeans haben und sich die ein oder andere Stunde im Fitnessstudio sparen.

Angebote zu Push Up Jeans

Falls du aktuelle Angebote zu Push up Jeans suchst, kannst du unseren Jeansfilter nutzen.
Wähle unter der Rubrik „Schnitt“ die Push-Up Passform und du bekommst sämtliche Online Angebote.

Willst du allerdings mehr über Jeansschnitte erfahren, kannst du unser Jeanslexikon dazu nutzen.

Wähle ob die Jeans für Damen, Herren, Kinder, Schwangere sein soll
Falls du Bootcut, Boyfriend oder andere Schnitte suchst - wähle diese hier aus
Willst du deine Jeans in einer bestimmten Farbe, dann wähle diese
Suchst du nach einer bestimmten Marke, dann wähle diese hier aus
Soll deine Jeans aus einem bestimmten Material bestehen, dann wähle dieses hier aus
kurz (mini), mittellang (midi) oder lang
Wähle ob Reißverschluss oder Knopfleiste
zB. hoher oder tiefer Bund
Falls du eine besondere Jeans willst, wähle diese Eigenschaften hier aus
0 157
Gib hier die Preisspanne für deine Jeans an
Filter zurücksetzen

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Ich gebe zu...

Jeansschnitte, Passformen und Modeberatung ist eigentlich nicht so mein Ding.

Dennoch habe ich es für dich durchgezogen.

Ich habe ein professionelles Fashionteam bezahlt, welche mir komplette Artikel oder Textpassagen zugespielt haben.

Aber ich war auch selbst in diversen Boutiquen, bei Herren- sowie Damenausstattern und habe mich beraten lassen.

Ich kann dir sagen, anfangs war mir dies schon etwas unangenehm - mit Zettel und Stift - nach einer Modeberatung für Damenjeans zu fragen.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, in unserem Jeanslexikon zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spass beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge