Skip to main content

Welche Jeans für dicke Männer – Kaschieren, verstecken und richtig Betonen


Eines steht fest…
Big Guys bzw. dickere Männer sind fashion-tauglich, auch in XL-Jeans.
Sie sollten nur mutig genug sein, um sich bewusst zu präsentieren.


Wir zeigen Dir, wie Du Deine Bauch-Figur, Deine ausladenden Hüften und Oberschenkel gekonnt in Denims kleidest.

Einen Patent-Style gibt es nicht…
Dir stehen viele Jeans-Looks offen! Entdecke, wie fast alle zu Dir passen, wenn Du sie nur richtig auswählst und kombinierst.

Jeanshosen für XL-Männer: Kultiger als für „Normalos“

Rustikale Jeans* sind ideal für dicke Männer und Jungs.
Stars wie Bud Spencer und Quentin Tarantino beweisen es: Dick in Denim ist schick.

Die derzeitige Jeans-Mode in den Shops ist äußerst vielfältig.
Ob bei teuren Marken oder No-Name-Herstellern: Sie überrascht vor allem durch ihre ausgefallenen Designs. Da diese häufig aus der Berufskleidung stammen wie die Seemannshose, Krempel- oder Military Jeans*, stehen sie auch „dicken Jungs“ besonders gut!

Mustang? Levis? MAC oder Dockers? Oder doch die No-Name-Denim?

Das passende Jeans-Design hängt nicht von Deiner Konfektionsgröße ab.
Denims sind Leidenschaft, und die soll sich in Deinen Lieblingsstücken spiegeln.
Jeans-Labels wie MAC*, Mustang*, His*, Dockers* und Wrangler* bieten XL-Jeans in den verschiedensten Styles und Macharten.

Wenn Du im Netz nach Big Jeans surfst, wirst Du außerdem bei Spezial-Labels fündig.
Der britische Hersteller Bigdudes bietet Dir beispielsweise Herrenjeans verschiedenster Schnitte bis zu 70 Zoll.
Happy Size Men Plus von Otto erhältst Du bis Größe 82.

Merken kannst Du Dir auch die Marken Duke Rockford*, Grand Mesa und Nautica Big & Tall*.
Selbst bei No-Name-Marken wirst Du mit etwas Ausdauer fündig, vielleicht sogar günstiger als Deine dünnen Kumpels.
Bei Amazon* und anderen erhältst Du häufig XL-Jeansschnäppchen aus Lagerbeständen, ob als Cargo-Jeans, Vintage- oder Baggy Jeans.

Was heißt denn schon dick?

Bist Du mollig?
Nur deshalb teilst Du mit den Männern Deiner XL-Größe noch lange nicht alle körperlichen Merkmale.

Rundum pummelige Jungs benötigen andere Jeans als Männer mit breiten Hüften, ausladendem Hintern und athletischen Oberschenkeln.

Lass‘ es Dir gesagt sein…
Sämtliche Spielarten der Jeans sind, richtig angezogen, nur zu Deinem Vorteil. Denn Deine Kilos machen Dich zum Pfundskerl, auf den viele Frauen (und auch Männer) stehen.

Wie sollte Deine XL-Jeans sitzen?

Einige Regeln solltest Du bei der XL-Jeans-Wahl dennoch beachten.
Damit am Bauch nichts zwickt und drückt, ist besonders beim hohen Hosenbund ein Stretchanteil ideal.
Low-Waist-Jeans – in niedriger Leibhöhe ohne Stretchbund – solltest Du eine Größe größer wählen und mit dem Gürtel passend machen, anstatt zu leiden.

Und nur weil Du „big“ bist, musst Du Deine Figur nicht durch überlange, breite Hosenbeine kaschieren.
Wähle die Jeans, die Deine Problemzonen überspielt, während sie zugleich Deine Silhouette betont.

Welcher Jeanstyp bin ich und welchen Schnitt brauche ich?

Okay, hier ein paar Passformen…

Der Mann mit dem berühmten Bierbäuchlein

Kerle mit gemütlicher Bauchrundung passen gut in gerade geschnittene Jeans.
Das Hosenbein ihrer Denim sollte aber nicht zu weit ausgestellt sein, um die Figur optisch nicht noch zu verbreitern.

Ausnahme ist die Segler-Jeans.
Sie läuft eher schmal übers Knie und besitzt unten den Handwerkerschlag.
Kombiniert mit Hosenträgern und Hemd, kann sie interessante Looks kreieren.

Bauchige Männer sollten Low-Cuts mit niedriger Bauchhöhe wählen.
Denn die Bauchhose wirkt sehr konservativ. Selbst kleine, dicke Kerle kleidet eher die niedrige Bundhöhe.
Ihre Figur lässt sich besser durch ein Sakko mit losem Hemd strecken als mit hochgezogener Jeans.

Der große, athletische Kerl

Du bist XL-Athlet und weißt nicht, wohin mit Deinen Muskeln?
Bei Denims hast Du die Qual der Wahl. Von der Skinny Jeans, die eng am Körper anliegt, über die Cargo-Hose* mit ihren aufgesetzten Pattentaschen bis zur schräg zulaufenden Karotte steht Dir einfach alles.

Die Karotte heißt bei vielen Marken auch Tapered Jeans.
Du solltest Deine Jeans nur nicht zu eng wählen. Die Denims dürfen locker Deine Hüften überspielen, um mit ihren Stauchungen dezent Deine Beine zu betonen. Auch Jeans im Pumphosen-Schnitt und Krempeljeans sind für Dich ideal.
Sie lassen das Spiel mit Deinen Muskeln erahnen und kreieren gerade in Deiner Größe coole Looks!

Der rundum rundliche Mann

Mit Deinem rundum dicken Body passt Du in keine Jeans?
Da täuschst Du Dich, mein Lieber.

Vielleicht solltest Du online shoppen gehen, um die Vielfalt der Angebote für Dich zu sichten.
Gerade geschnittene Jeans stehen Dir ebenso wie bequeme Comfort-Fit-Jeans und lässig fallende Loose-Fit-Denims.

Aber bitte mit niedriger Leibhöhe und in der passenden Länge.
Wenn Du kleiner bist und extrem rundlich, steht Dir die Comfort-Jeans besser.
Sie hat einen hohen Bund, ist elastisch bis über die Knie und lässt nach unten reichlich Spiel.

Warum aber nicht auch an die Krempel-Karotte trauen?
Mit Shirt oder Jeanshemd kombiniert, macht sie Dich auf jeden Fall nicht älter, als Du bist.

Die passenden Farben für starke Typen

Du traust Dich nur an schlichte, gedeckte Farben?
Im Büro und bei Anlässen magst Du damit richtig liegen.

Die XL-Freizeitfashion hat aber längst schon die gemusterten Looks für sich entdeckt.
Dies gilt auch für Jeans. Wie wäre es mit einer lässigen Latzhose im Längsstreifen-Design?
Oder einer dezent kombinierten Armeehose im Camouflage-Stil?

Auch Jogginghosen aus Jeans-Stretchware in XL sehen klasse aus. Ob als vorne betonte Steghose oder mit seitlichen Steppnähten getapt: Mit ihnen präsentierst Du Dich auch im Alltag laufstehtauglich!

Grelle, bunt gemixte Töne solltest Du sicher mit Vorsicht tragen.
Die knallrote Jeans zum gelben Jeanshemd steht Dir höchstens mit dunkler Haut.
Und Du bist damit sichtbar wie Faisal Kawusi.

Auch krasse Farbgegensätze wie schwarze Jeans mit rosa Jeans-Hemd könntest Du meiden.
Es sei denn, Du bist extrem vorzeigbar und zudem gut durchgestylt.

Bunte Ballonjacken und lässige, fein gemusterte Hemden lenken dagegen vom Speck ab. Sie sind gut mit Jeans aller Styles und Waschungen kombinierbar.

Und was ist die richtige XL-Jeans-Länge?

Oversized-Jeans benötigen die passende Länge.
Wenn Du 5XL-Jeans mit geradem Bein trägst, achte darauf, dass sie über dem Knöchel abschließen.

Anders ist es mit schlanken Slim-Fit-Jeans und Röhrenjeans.
Sie münden, locker gestaucht oder gekrempelt, auf dem Knöchel. Karotten-Jeans kannst Du, wenn Du vorzeigbare Waden hast, auch höher krempeln.

Bleib‘ aber beim Loose Fit und kombiniere Deine Jeans entsprechend.
Denims mit Stretch-Bund, eventuell sogar Schnürbund, passen gut zum Krempellook.
Dazu kannst Du, je nach Style, lässige Hemden oder Shirts mit Weste kombinieren. Am Fuß passen Sneakers ebenso wie lässige Slippers mit bequemem Stretch-Einstieg.

Business-Looks im XXL-Style

Willst Du Deine XXL-Jeans auch im Büro tragen?
Dann setze auf wertige Marken in ausgefallenen Designs. Bleached- und Destroyed-Looks mit ihren gebleichten und gefransten Detais erfordern Fingerspitzengefühl.

Hingegen passen Jeans im klassischen Stonewashed-Design und gerader Passform gut zu Anlässen und ins Büro. In normaler Leibhöhe kannst Du sie hier mit weißem Hemd und Sakko tragen.

Alternativ dazu passen auch edle, bauchig designete Cargo-Jeans, die Dein Bein umspielen.
In hellen oder gedeckten Farben harmonieren sie mit schwarzen oder beigefarbenen Blazern.

Sei frei und entdecke Trend-Designs an Deinem Körper!

Leg‘ Deine alten Happy-Size-Jeans endlich ab!
Statt Dich zu verstecken, solltest Du sie gegen modisch designete wie gestauchte XL-Skinny-Jeans tauschen.

Diese umspielen locker Hüften und Oberschenkel.
Am Bein verlaufen sie dagegen schmaler. Peppig sind auch Jeans mit tiefem Schritt und auffälligen Waschungen. Sie kaschieren locker Deine Pfunde.

Oder wie wäre es mit der leger geschnittenen Baggy-Jeans mit Pattentaschen?
Sie überspielt Deine Maße, vorausgesetzt, die Größe passt. Für einige Modelle musst Du sicher etwas tiefer in die Tasche greifen. Dafür wirst Du mit Online-Schnäppchen in den Bereichen Bermuda-Shorts, Cargojeans und Straight Fit Jeans entschädigt.

Kinderjeans für fülligere Jungs

Nichts ist dicken Jungs peinlicher als sackartige Jeans aus dem Discounter.
Gerade Jungen profitieren, Alter und Größe egal, von den Big-Size-Angeboten modischer Jeansmarken.

In Kinderkollektionen suchst Du diese allerdings meist vergeblich.
Kleinen Schwergewichten bleibt meist nichts übrig, als in den normalen Jeans-Kollektionen nach kurzen Hosen großer Größe zu fahnden. Einige Labels wie Levis und Lemmi Jeans bieten aber auch Pluz-Size-Kindergrößen an. Die lässigen Lemmi XXL Superbig Jeans sind am Bund 10 cm breiter als „normal“.

Welche Jeans-Schnitte passen dicken Männern?

Groß, jung und unter 30? Dann passt Dir die Baggy-Jeans.
Bist Du ein gut durchgestylter Typ à la Harald Glööckler, kannst Du Sie aber auch mit 30+ gut kombinieren.

Klein bis mittelgroß mit schmalen Knien? Dann eignet sich die Bootcut-Jeans für Dich. Sie umspielt Deine Hüften, Po und Oberschenkel figurnah und ist am Bein leicht ausgestellt. Dadurch streckt sie optisch. Auch für athletische Typen ist die Bootcut-Jeans ideal, da sie breite Hüften ausgleicht.

Auch diese Jeans ist gerade geschnitten. Sie bietet jedoch mehr Platz in der Taille und am Oberschenkel. Sie wirkt leicht konservativ, kleidet Dich aber auch, wenn Du älter bist.

Bist Du extrem pummelig und breit? Dann passt Dir der gerade geschnittene Klassiker. Die mittlere Leibhöhe ist für Dich ideal, vorausgesetzt, Deine Jeans passt locker um die Hüften. Achte auf die richtige Länge!

Diese spitz zulaufende Denim ist hoch geschnitten und betont die Taille. Sie kaschiert perfekt breite Hüften, Po und Oberschenkel. Nur ein „Muffin Top“ (aufgesetztes Bäuchlein) sollte dadurch nicht entstehen. Wähle sie nach Möglichkeit mit Stretch-Bund und trage dazu lockere, lange Oberteile.

Diese eng anliegende Stretch-Jeans klingt gewagt, kann aber kultige XL-Auftritte pimpen. Wähle sie in der für Dich passenden Größe. Achte dabei auf kultige Waschungen und Schrumpfungen.

Diese nicht vorgewaschene Jeans passt sich erst nach mehrfachem Tragen und Waschen Deinen Körperformen an. Es gibt sie zum Beispiel als Levis 501. Wähle sie immer zwei Nummern größer, damit Sie sich perfekt Deinen Proportionen anpasst.

Sie legt sich bequem um Hüften, Po und Beine und kreiert einen entspannten Look. Du solltest bei Ihrer Wahl auf die Gesäßtaschen achten. Ohne Taschen mogelt sie den Po weg, mit eng angesetzten Taschen ebenso. Liegen die Taschen weit auseinander, wirkt das Gesäß breiter.

Abschließend noch ein paar Kombinationstipp für XXXler:

  • Mit dem Zwiebel- oder Lagenlook lassen sich flexible Outfits kreieren. So passt ein längeres, offen getragenes Hemd über ein kürzere Jeansjacke.
  • Extrem kleine XL-Männer sollten Outfits aus einem Guß tragen. Sie strecken, wohingegen verschiedenfarbige Jeans und Oberteile noch kleiner machen.
  • Werte deine XXXL-Jeans durch edle Accessoires auf! Stylische, bunte oder gemusterte Schals, locker umgelegt, kreieren einen entspannten Look. Auch edle Schnallengürtel und Lederarmbänder stehen Dir.
  • Im Büro kannst Du die Jeans auch zum Polohemd oder zum Hemd mit Weste kombinieren. Ein passender Schlips proportioniert Deine Bauchpartie.
  • Achte auf ein angenehmes, gepflegtes Äußeres. Perfekt gepflegte und gestylte Haare samt Bart sind das Highlight Deines Auftrittes.

Red Bridge Herren Jeans Hose Slim-Fit Röhrenjeans Grau

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
JACK & JONES Jeans Liam Uomo Medium Blue Denim Skinny Fit

40,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Wrangler Herren Regular fit Jeans Blau Dark Stone

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
WYX Herren Jeans Baggy Pants

58,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
MUSTANG Herren Slim Fit Tramper Tapered Jeans

65,00 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Pierre Cardin Herren Futureflex Tapered Fit Jeans Schwarz

71,85 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
MUSTANG Herren Slim Fit Oregon Tapered K Jeans

54,90 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Pierre Cardin Herren Futureflex Tapered Fit Jeans Blau Dark Indigo Blue

61,42 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Comycom Jeans mit Schlag verwaschen Star Blue

74,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Levi’s Herren Straight Jeans 502 Regular Taper Blau Cedar Light Mid Overt Adv Tnl

79,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Red Bridge Herren Jeans Hose Slim-Fit Röhrenjeans Denim Khaki

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Sparangebot*
Red Bridge Herren Jeans Hose Slim-Fit Röhrenjeans Denim Schwarz

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Sparangebot*

Wähle ob die Jeans für Damen, Herren, Kinder, Schwangere sein soll
Falls du Bootcut, Boyfriend oder andere Schnitte suchst - wähle diese hier aus
Willst du deine Jeans in einer bestimmten Farbe, dann wähle diese
Suchst du nach einer bestimmten Marke, dann wähle diese hier aus
Soll deine Jeans aus einem bestimmten Material bestehen, dann wähle dieses hier aus
kurz (mini), mittellang (midi) oder lang
Wähle ob Reißverschluss oder Knopfleiste
zB. hoher oder tiefer Bund
Falls du eine besondere Jeans willst, wähle diese Eigenschaften hier aus
0 157
Gib hier die Preisspanne für deine Jeans an
Filter zurücksetzen

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Ich gebe zu...

Jeansschnitte, Passformen und Modeberatung ist eigentlich nicht so mein Ding.

Dennoch habe ich es für dich durchgezogen.

Ich habe ein professionelles Fashionteam bezahlt, welche mir komplette Artikel oder Textpassagen zugespielt haben.

Aber ich war auch selbst in diversen Boutiquen, bei Herren- sowie Damenausstattern und habe mich beraten lassen.

Ich kann dir sagen, anfangs war mir dies schon etwas unangenehm - mit Zettel und Stift - nach einer Modeberatung für Damenjeans zu fragen.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, in unserem Jeanslexikon zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spass beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge