Skip to main content

Liandrin Guirale (Sedai) | Das Rad der Zeit (Fernsehserie)


Liandrin Guirale ist, in der Fernsehserie Rad der Zeit, eine Aes Sedai von der Weißen Burg. Ihre Aufgabe ist es, Männer – welche den Makel der Einen Macht erfahren haben, zu finden und aufzuhalten. Somit gehört sie der roten Fraktion der Aes Sedai an, welche als Ajahs bezeichnet werden.

Liandrin Guirales Biografie in der Fernsehserie Rad der Zeit

In der Serie tritt die Figur der Liandrin bereits in Folge 1 mit Titel „Abschied“ auf. Dort verfolgt sie einen jungen Mann, welche von dem Makel der Einen Macht besessen ist und bereits Wahnvorstellungen hat. Gespielt wird die Figur der Liandrin Sedai von Kate Fleetwood, einer englischen Schauspielerin.

Staffel 1

In Staffel 1 gelingt es Liandrin – den Falschen Drachen, namens Logain Ablar, gefangen zu nehmen. Dazu schleicht sie sich nachts in dessen Lager und schirmt den Machtlenker so ab, dass dieser keine Möglichkeit hat, sich der Einen Macht zu bedienen. Stolz präsentiert sie später den Gefangenen ihrer Rivalin Moiraine Damodred.

Als rote Ajah ist es Liandrins Aufgabe, für Recht und Ordnung zu sorgen und diese auch durchzusetzen. Doch bei einigen Machtlenkern gehen sie und die anderen Roten Ajahs nach ihren eigenen Gesinnungen vor und trennen die Machtlenker von der Einen Macht, auch ohne Gerichtsprozess.

Bei Logain Ablar, welcher sich selbst als die Wiedergeburt des Drachen bezeichnet, strebt Liandrin genauso eine schnelle Dämpfung an. Dies missfällt den anderen Ajahs, insbesondere Kerene Nagashi. Diese stellt Liandrin zu Rede und erinnert sie an den Kodex der Aes Sedai.

Bei einem Ausbruchsversuch Logains rettet Kerene ihr das Leben und stirbt selbst beim Versuch. Voller Rachegelüste stellt Liandrin den Falschen Drachen und mit Hilfe der anderen Aes Sedai wird diesem der Zugang zur Einen Macht für immer genommen.


Ähnliche Beiträge