Skip to main content

Manetheren | Das Rad der Zeit (Fernsehserie)


Manetheren ist eine Region, deren Geschichte in der Fernsehserie Das Rad der Zeit erzählt wird. Der Name stammt aus der Alten Sprache und bedeutet übersetzt: Bergheimat. Die heutige Bezeichnung des Gebietes lautet: das Land der zwei Flüsse.

Untergang Manetherens

Während der Trolloc-Kriege kämpften die Soldaten aus Manethere an sämtlichen Fronten gegen die Horden des Dunklen Königs. Und sehr oft gingen sie als Sieger vom Feld. Dadurch erwarb sich Manetheren den Beinmanen oder Ruf, der Dorn im Fuß oder der Stachel in der Hand des Dunklen Königs zu sein. Um die Armeen Manetherens zu vernichten, entsandte der Dunkle König eine riesige Streitmacht in dieses Gebiet.

König Aemon von Manetheren ritt zu seinen Nachbarn und fragte um Hilfe. Diese sagten militärische Unterstützung zu, falls die Männer und Frauen die Flussschneise, welche nach Manetheren führt, für drei Tage halten können. Alle Soldaten, Bauern und sonstigen Einwohnern Manetherens kämpften an dieser Schneise gegen die Schattenarmee und hielten dieser für 13 Tage stand. Doch die erhoffte Unterstützung aus Aridhol und den anderen Nachbarländern blieb aus.

Als der König fiel, bediente sich dessen Frau Eldrene der Einen Macht und schickte einen riesigen Feuersturm auf die Trollocs. Die Horden des Dunklen Königs wollten fliehen, verbrannten allerdings unter dem Sturm. Da Königin Eldrene sich sehr viel Macht bedient hatte, verbrannte auch sie. Die Menschen, welche sich retten konnten, versteckten sich in Höhlen in den Bergen. Später kehrten sie in ihre Heimat zurück und bauten Manetheren wieder auf, nannten das Gebiet aber Land der zwei Flüsse.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge