Skip to main content

Respektrente: Wieso ist der Respekt der Rente so wichtig für die SPD


Die Respektrente ist ein anderes Wort für die Grundrente, welche die SPD in ihren Koalitionsverhandlungen durchsetzen wollte. Eingeführt hat den Begriff der Respektrente der JUSO Chef Kevin Kühnert. Laut Kühnert soll der Anspruch auf die Rente nicht geprüft werden, da ein Anspruch bereits vorliegt, wenn ein Arbeitsnehmer mindestens 35 Jahre gearbeitet hat. Es ist, laut Kühnert, erniedrigend für einen Rentner, wenn er zusätzliche Gelder beanspruchen muss.

Um dieser Erniedrigung zu umgehen, soll es eine Grundrente geben – welche ohne Bedarfsprüfung und ohne Antragsstellung auskommt. Denn laut der SPD geht es bei der Grundrente um Respekt vor der Lebensleistung.


Ähnliche Beiträge