Skip to main content

Karottenjeans – Konische Jeanshosen im neuen Flair


Im Folgenden findest du den Ratgeber, sowie aktuelle Angebote zur Karottenjeans.

Levi’s Damen Jeanshose 501 CT blau

109,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*

Mehr Karottenjeans

Was ist eine Karottenjeans

Fan der 80er Jahre aufgepasst: Mit der Karottenjeans holst Du Dir ein Stück dieser bunten Zeit zurück.
Du bist zwar nicht gezwungen, eine voluminöse Lockenpracht oder die Vokuhila-Frisur mit Rattenschwanz zu tragen.

Auch auf Neonfarben darfst Du getrost verzichten.
Für ein gutes Stück Weiblichkeit mit dem Flair der 80er brauchst Du aber die Karottenjeans.
Es geht eben nicht ohne den konischen Schnitt.
Wie Du die Karottenhose am besten zur Geltung bringen kannst, sagen wir Dir hier.

Die Geschichte der Karottenjeans

An die Karottenjeans erinnern sich viele mit einem Schmunzeln auf den Lippen.
Tatsächlich liegt die Geburtsstunde der konisch geschnittenen Jeans in den 80er Jahren.

Kombiniert mit schrillen, bunten Farben, Blazern mit überdimensional breiten Schulterpolstern und riesigen Frisuren revolutionierte diese Hose ein ganzes Jahrzehnt.
Wer sich damals für die Karotte entschied, zählte sich auch automatisch zur Synthie-Popkultur und grenzte sich dabei deutlich vom konservativen Modestil ab.
Heute gehört sie sowohl bei Männern als auch bei Frauen zum Alltagslook.

Karottenjeans als Damenjeans

Die Karottenjeans für Damen verfügt über einen eng anliegenden Hosenbund.
Dieser liegt sehr weit über der Hüfte. In der Regel schließt die Jeanshose etwas unter dem Bauchnabel ab.
Die Hose liegt bequem auf der Hüfte, ohne Druckstellen zu hinterlassen.
Das sorgt für einen angenehmen Komfort beim Tragen.

Frauen mit besonders ausgeprägten Kurven bedienen sich gerne der Karottenjeans, weil die Passform stimmt.
An den Oberschenkeln sitzt der Stoff etwas enger, aber nicht hauteng. Nach unten hin läuft sie schmal zu. An den Fußknöcheln setzt der Schnitt ein weiteres Charakteristikum: die Jeansspitze.

Weil die Jeanshose oben breit und unten spitz ist, spricht die Modewelt von der Karottenform.
Öfters ist auch von einem auf den Kopf gestellten Kegel die Rede.
Der Schnitt schmeichelt der Figur auf jeden Fall – zumindest dort, wo Kurven vorhanden sind.

Wie sinnvoll ist die Karottenjeans als Umstandsjeans?

Weil die Karottenjeans besonders hoch abschließt, sollte sie als Schwangerschaftshose über ein elastisches Bauchband verfügen.
Allerdings lässt der wachsende Bauch einen wichtigen Teil der Hauptmerkmale der Hose verschwinden.

Die Form der Karotte entfällt, sodass die Hose eher wie eine Leggins wirkt, die relativ eng am Körper liegt und nach unten hin spitz zuläuft. Für Schwangere ist diese Variante recht bequem.

Wem es bei der Karottenjeans um die betont schmale Taille geht, sollte als Schwangere darauf verzichten.
Diese gibt es in der Zeit einer werdenden Mutter nicht. Die typische Form ist schlicht nicht gegeben.

Auch was die Optik der Beine betrifft, kann nicht unbedingt von einem vorteilhaften Look gesprochen werden.
Viele Frauen nehmen in der Schwangerschaft nämlich zu. Die Beine sehen entsprechend dicklich aus.
Eine Umstandsjeans, die der Karottenjeans vom Schnitt her am meisten ähnelt, betont die breiten Beine.
Das ist von vielen Frauen nicht gewollt.

Allerdings verfügen Schwangerschaftsjeans über einen hohen Stretchanteil, der sie so gemütlich wie eine Leggins macht.

Wie trägt man die Karottenjeans?

Wer die schmale Taille betonen möchte, sollte sie auch sichtbar machen.
In Klartext heißt das: das Oberteil sollte am Bund der Hose aufhören oder in die Hose gesteckt werden.

Ein schmaler auffälliger Gürtel rundet den oberen Teil der Hose auf ästhetische Weise ab.
Gerne gesehen und sehr beliebt ist auch ein modischer Trick, der Lässigkeit mit Weiblichkeit vereint: Der vordere Teil des T-Shirts oder Sweatshirts wird seitlich oder auf Knopfhöhe in die Hose gesteckt, während der Rest des Oberteils seitlich aus der Hose hängt.
Gerne wird diese modische Variante auch für den Po-Bereich angewendet.

Sie wird ausschließlich mit einem hohen Bund getragen, weil gerade das ihre Form ausmacht.
Eine Jeans mit einem normalen Bund oder tiefen Bund wäre schlicht keine klassische Karottenjeans mehr.

Du kannst die Karottenjeans mit einer lässig, lockeren Kleiderkombination tragen.
Es geht aber auch im Business-Style. In diesem Fall ist der Schnitt, das was bleibt. Die stofflichen Varianten können hier vielfältig sein. Es muss eben nicht immer der Jeansstoff sein. Karottenhosen im klassischen Schwarz sind besonders auf den Laufstegen dieser Welt beliebt.

Wem steht die Karottenjeans, wem nicht?

Schlanke, große Frauen haben einen Vorteil auf ihrer Seite: Sie können wirklich alles tragen.
Sie sind der Jeanstyp für jeden Schnitt. Jedes Kleid und jede Jeans. Und natürlich gehört genau aus diesem Grund die Karottenjeans in den Kleiderschrank einer großen, schlanken Frau.

Damen, die ein wenig zu klein geraten sind, steht die Karottenform aber ebenso gut.
Ein Griff in die Trickkiste macht lange Beine. Dazu gehören hohe Schuhe und eine schmale Taille.
Mit dieser Kombination können auch kleine Damen mithalten.

Wer zwar lange Beine hat, aber keine schmale Taille, sollte von der Wahl einer Karottenjeans absehen.
Der obere Teil der Form trägt dann zu viel auf. Gerade das ist nicht gewollt. In diesem Fall müssten dann auch die großen Damen Verzicht üben, auch wenn die weiblichen Kurven da sind.

Karottenjeans können um die Beine und um den Po herum auch etwas lockerer geschnitten sein.
Auf diese Weise umspielt sie einen runden Po, kräftige Oberschenkel und ein breites Becken.

Karottenjeans für Männer

Karottenjeans als Herrenjeans kann es in vielfältigen Schnitten geben.
Besonders die Hosenbeine zeigen sich in unterschiedlichen Schnitten. Die meisten Karottenjeans sind für die Herren der Schöpfung figurfreundlich geschnitten und liegen lässig auf dem Schuh auf.

Es geht natürlich auch was extremer.
Einige Modelle laufen spitzer zu, was der Urlauber dazu nutzt, um sie bis zu den Fußknöcheln hochzukrempeln. Meistens kommen dazu weiße Sneaker zum Einsatz. Das Gesamtbild wirkt frisch, jung und dynamisch. Nicht selten wählen Männer die Karottenjeans in schwarzer Farbe für eine Abendveranstaltung.

Der konische Stil hat aber seit den 1990er Jahren in der Männerwelt stetig abgenommen, umso beliebter wurde dieser bei den Damen. So richtig beliebt sind Karottenjeans bei Männern nicht, auch wenn sich schicke Kombinationsmöglichkeiten eröffnen. Männer mögen es doch gerne lässig und legere. Aus diesen Gründen greift der Mann heute eher zu einem Jeansschnitt, der genau diese modischen Eigenschaften betont.

Karottenjeans für Kinder und Teenager

Karottenjeans für Kinder entsprechen nicht eins zu eins dem Schnitt der Damenjeans in Karottenform.
Das liegt an dem noch nicht voll entwickelten Körperbau. Kinder – besonders kleine Mädchen – haben in noch jungen Jahren eine noch eher knabenhafte Figur.

Weibliche Rundungen kommen erst sehr viel später.
Aus diesem Grund fertigen Jeanshersteller Kinderjeans häufig mit einer elastischen Taille und einem weiten Schnitt an den Hüften. Ähnlich der klassischen Karottenjeans für Damen läuft die Hose nach unten hin spitz zu.

Weibliche Teenager dagegen können Karottenjeans bereits in der typischen Form tragen, wobei auch hier eine eher enge Variante mit einem hohen Stretchanteil bevorzugt wird.
Die Jeans gleicht dann fast schon einer Leggins, wenn sie nicht über einen so hohen Bund verfügen würde.

Karottenjeans für die männlichen Vertreter unter den Teenagern, sind im klassischen Stil der 80er eher selten zu finden. Modern ist hier eine Schnittkombination aus Cargo- und Karottenhose. Für kleinere Jungs gibt es auch hier einen elastischen Gummizugbund.

Welche Schuhe passen zur Karottenjeans?

Wer 160 cm in den Jahren des Wachstums nicht überschreiten konnte, kann sich auf die optische Beinverlängerung der Karottenjeans verlassen. Das funktioniert aber nur, wenn die richtigen Schuhe im Spiel sind. Für kleine Frauen heißt das: hohe Schuhe tragen. Der hohe Bund und der hohe Schuh strecken das Bein optisch.

Wenn Du lieber Sneaker oder dezente Sportschuhe in den Fokus rücken möchtest, trägst Du am besten die Cropped Jeans bei der Karotte. Die ⅞ Hose legt die Fußknöchel frei und lässt den beschuhten Fuß einfach cool aussehen. Die Karottenjeans in der klassischen Länge kann auch hochgekrempelt werden. Der Effekt bleibt derselbe.

Frauen mit langen Beinen brauchen nicht zu Stöckelschuhen greifen. Ballerinas, Loafers, Ankle Boots, Bootsschuhe, Business-Schuhe, Espadrilles oder Mokassins können in jeder Farbe nach Lust und Laune zu der passenden Karottenjeans getragen werden.

Welches Oberteil passt zur Karottenjeans?

Mit dem richtigen Oberteil kannst Du Dir die 80er Jahre zurückholen.
Dafür trägst Du beispielsweise eine Bluse mit Puffärmeln und dazu ein Jacket, das die Schultern betont.
Eben ganz im damaligen Modestil. Gerne kombinieren Frauen eine blaue oder schwarze Karottenjeans mit einem weißen T-Shirt, das die Trägerin in die Hose steckt. Dieser Look ist zwar ganz schlicht gehalten. Doch die Wirkung ist bombastisch: Frisch, jung, frech und dynamisch sind hier die richtigen Adjektive.

Auch ein Pulli kann Eindruck schinden. Wichtig: Die schmale Taille muss weiterhin zu sehen sein. Andernfalls zerstörst Du die Attraktivität des Jeansstils und letztlich Deine eigene Anziehungskraft. Der Pullover sollte mit dem Hosenbund abschließen oder anders ausgedrückt: Der Bund der Hose, muss zu sehen sein.

Karottenjeans im Business und Büro

Frauen haben in Sachen Karottenjeans definitiv die Nase vorn.
Besonders in der Stoffvariante kann die Karottenjeans einerseits leger und gleichzeitig elegant wirken. Der leichter Stoff umspielt die Beine beim Gehen auf eine fast schon verspielte Art und Weise. Dennoch bleibt das Bein eher eng gefasst, damit der Look nichts flatterhaftes bekommt.

Aber auch die schwarze Karottenjeans macht im Job was her. Mit einer super Figur, den richtigen Schuhen und einer umwerfenden Beinlänge wirst Du auf der Arbeit sehr wahrscheinlich Neider haben. Ist dem so, setz noch einen drauf und arbeite mit Kontrasten, die Deine Weiblichkeit unterstreichen. Du wirst sehen: Deine Kolleginnen werden Dich bald imitieren. Ob Business, Alltag oder Büro: Die Karottenjeans macht mit.

Männer müssen im Beruf etwas mehr auf die Kleiderwahl achten. So haben viele Hosen im Karottenstil einen sehr lässigen Look. Häufig sind dabei hochgekrempelte Hosen im Spiel. Das passt eher in die Freizeit oder in den Urlaub, aber nicht in das Büro.

Karottenjeans in der Freizeit

Karottenjeans in der Freizeit sind weit verbreitet. In der Disco kommt die weiblich geschnittene Hose am besten mit einem heißen Hüftschwung zum Ausdruck. Lange allein wirst Du dann nicht bleiben.

Als Freizeithose wird die Karottenjeans besonders von weiblichen Teenagern und jungen Frauen bevorzugt. Männer greifen im Urlaub gerne auf die Karottenform zurück, wenn es an den Strand geht. Stoffmodelle bekommen hier meistens den Vorzug. Eine oft gesehene Kombination bei Männern ist die hochgekrempelte Version mit leichten Sportschuhen. Gerne getragen an warmen Tagen im Sommer. Bei Frauen findet die Karottenhose ganzjährige Anwendung.

Angebote zu Karottenjeans

Falls du eine Karottenjeans kaufen willst, kannst du gerne unser Netzwerk nach Angeboten durchsuchen.

Falls du aber mehr über andere Jeansschnitte wissen willst, dann kannst du auch unsere Übersichtsseite nutzen.

Wähle ob die Jeans für Damen, Herren, Kinder, Schwangere sein soll
Falls du Bootcut, Boyfriend oder andere Schnitte suchst - wähle diese hier aus
Willst du deine Jeans in einer bestimmten Farbe, dann wähle diese
Suchst du nach einer bestimmten Marke, dann wähle diese hier aus
Soll deine Jeans aus einem bestimmten Material bestehen, dann wähle dieses hier aus
kurz (mini), mittellang (midi) oder lang
Wähle ob Reißverschluss oder Knopfleiste
zB. hoher oder tiefer Bund
Falls du eine besondere Jeans willst, wähle diese Eigenschaften hier aus
0 157
Gib hier die Preisspanne für deine Jeans an
Filter zurücksetzen

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Ich gebe zu...

Jeansschnitte, Passformen und Modeberatung ist eigentlich nicht so mein Ding.

Dennoch habe ich es für dich durchgezogen.

Ich habe ein professionelles Fashionteam bezahlt, welche mir komplette Artikel oder Textpassagen zugespielt haben.

Aber ich war auch selbst in diversen Boutiquen, bei Herren- sowie Damenausstattern und habe mich beraten lassen.

Ich kann dir sagen, anfangs war mir dies schon etwas unangenehm - mit Zettel und Stift - nach einer Modeberatung für Damenjeans zu fragen.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, in unserem Jeanslexikon zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spass beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge

Unterschied High Waist und Mom Jeans

hight waist jeans

Die zahlreichen Jeansformen, die sich heute in Läden finden, können durch ihre unterschiedlichen Bezeichnungen ganz schön verwirren. Viele der heute modernen Modelle wurden schon vor […]