Skip to main content

Hild: Die Nonne & Kriegerin Uhtreds | The Last Kingdom


Hild war eine Nonne im englischen Königreich Wessex im 9 Jahrhundert. In der Serie „The Last Kingdom“ wird die Nonne und spätere Kriegerin von der irischen Schauspielerin Eva Birthistle verkörpert. Hild tritt zum ersten Mal in Episode 7 aus Staffel 1 auf, als die Stadt Winchester durch den Wikinger Guthrum überfallen und eingenommen wird.

Hilds Biographie in „The Last Kingdom“

Als Guthrum die Stadt Winchester erobert, befinden sich Uhtred und Leofric gerade bei einem Zweikampf. Dadurch ist die ganze Stadt abgelenkt und schaut dem Schauspiel zu. König Alfred bleibt der öffentlichen Hinrichtung fern, da er es nicht mitansehen kann, wie zwei der besten Krieger Wessex sich gegenseitig umbringen.

Nachdem die Bewohner Winchester mitbekommen, dass ihre Stadt gerade durch die Nordmänner geplündert wird, flüchten die Menschen von den Straßen. Leofric und Uhtred, eigentlich Freunde, beenden sofort ihre Auseinandersetzung und suchen in einem nahegelegenen Haus Unterschlupf. Zusammen mit Isolde verstecken sie sich auf dem Dachboden des alten Hauses, als Wikinger die Tür eintreten.

Isolde sieht vom Dachboden aus, wie die Dänen eine junge Frau schänden. Da sie nicht tatenlos zusehen kann, springt sie aus ihrem Versteck und attackiert die Männer. Uhtred und Leofric folgen ihr und überwältigen die Nordmänner. Die eben noch geschändete Frau, welche sich später als Hild vorstellt, greift zum Messer und tötet ihre Peiniger.

Zusammen fliehen die vier dann aus der Stadt und finden Unterschlupf im Marschland von Athelney. Dort stoßen sie auf König Alfred und einige seiner Priester. Nun verbringen Hild und die anderen einige Zeit im Exil, bis Alfred sein Königreich zurückerobern will.

Deshalb weißt er Hild, den Priester Asser und den Krieger Halig an, seine Botschaft im Land zu verteilen. Alfred hofft darauf, dass Hild und die Anderen genug Krieger mobilisieren können, um in einer entscheidenden Schlacht Wessex zurückzuerobern. Der König sollte recht behalten, denn die Abgesandten schaffen es ein Kriegerheer zu mobilisieren.

Im Jahr 878 kam es dann zur Schlacht bei Ethandum, heutiges Edington, in welcher Alfred den Wikingerführer Guthrum besiegen konnte. Nach der erfolgreichen Schlacht stellen sich Hild und Halig an die Seite von Uhtred. Zusammen wollen sie nach Northumbrien, dem nördlichsten englischen Königreich, reisen. Dort soll Uhtreds Schwester durch den Wikinger Kjartan entführt worden sein und gefangen gehalten werden.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge