Skip to main content

Ragnar Ragnarsson: Biographie, Hintergründe | The Last Kingdom


Ragnar Ragnarsson war ein dänischer Wikinger aus der Fernsehserie „The Last Kingdom“. Der junge Ragnar, wie die Figur auch genannt wird, spielt bereits ab Staffel 1 Episode 1 mit. Gespielt wird Ragnar Ragnarson vom norwegischen Schauspieler Tobias Santelmann.

Ragnar Ragnarssons Biographie in The Last Kingdom

Ragnar wird als Sohn des dänischen Earls Ragnar Ravnsson, auch der Furchtlose genannt, geboren. Mit ihm und dessen Vater Ravn reist Ragnar im Jahr 866 ins englische Königreich Northumbrien. Dort treffen sie auf die beiden Wikingeranführer Ubba Lothbrokson und Guthrum der Ältere.

Staffel 1: 866 bis 878

Zusammen mit den beiden Anführern verteidigen sie die zuvor besetzte Stadt Eoferwic vor der Rückeroberung durch die Sachsen. Bei der Schlacht von Eoferwic nimmt Ragnars Vater einen Sachsenjungen, namens Uhtred, als Sklaven gefangen. Dieser ist ein gebürtiger Aldermann und zukünftiger Graf von Bebbanburg.

Nach der gewonnenen Schlacht wohnen Ragnars Eltern, Sigrid und der alte Ragnar, Ragnars Schwester Thyra und die Sklavenkinder Brida und Uhtred auf einen Hof in Loidis, dem heutigen Leeds.

Später verlangt Aelfric, der Onkel Uhtreds, seinen Neffen zurück. Der alte Ragnar bemerkt, dass Aelfric den Sklavenjungen nur kaufen will, um ihn dann zu töten. Denn Aelfrics Neffe wäre der rechtmäßige Erbe über Bebbanburg und würde Aelfrics derzeitige Thronbesetzung gefährden.

Um Uhtred zu retten, bietet der alte Ragnar ebenfalls beim Kauf des Jungen mit. Ubba, der Stammesführer über die Dänen, bestimmt derzeit, welche Sklaven in Northumbria verkauft werden und wohin. Und so kann sein untergebener Jarl den Jungen kaufen und Aelfric Kaufangebot wird ignoriert.

Nachdem Ragnars Vater den Sachsensklaven bei Ubba freikauft, wird Uhtred zum Sohn des Earl Ragnar und somit zum Halbbruder des jungen Ragnars. Da der junge Ragnar bereits erwachsen ist, will er Ruhm auf dem Schlachtfeld ernten. Deshalb zieht es ihn nach Irland – um dort mit Ivar den Knochenlosen zu kämpfen.

Während seiner Abwesenheit wird der heimische Hof durch Kjartan, einem ehemaligen Diener von Earl Ragnar und dessen Sohn Sven überfallen. Sven und Kjartan töten beide Elternteile von Ragnar und verschleppen dessen Schwester Thyra. Als Ragnar aus Irland heimkehrt, hört er eine Geschichte, welche seinen Halbbruder Uhtred zum Mörder seiner Eltern macht.

Da Ragnar die Geschichte nicht glaubt, beginnt er Uhtred und Brida in England zu suchen. In Hamton, dem heutigen Southampton, treffen sich die Geschwister wieder. Uhtred steht nun im Dienst von König Alfred von Wessex, weshalb er sich Ragnar nicht anschließen kann.

Brida, welche sich als Dänin anstelle einer Sächsin fühlt, geht mit Ragnar. Zusammen treten sie der Armee von Guthrum und Ubba bei und nehmen die Burg in Werham ein. Außerdem gehen beide eine Liebesbeziehung ein und heiraten schließlich.

Nach der Eroberung der Burg Werham, lässt König Alfred von Wessex diese belagern. Die Wikingerarmee trennt sich kurzfristig, da Ubbas Bruder Ivar in Irland gefallen ist. Und Ubbas vorrangiges Ziel ist, seinen Bruder zu rächen.

Aufgrund der Truppenteilung ist Guthrum geschwächt. Deshalb ist er gegenüber Wessex und Alfred zu Friedensverhandlungen bereit. Es wird Waffenruhe von einem Monat veranschlagt und ein Geiselaustausch soll dies bekräftigen.

Eine Geisel, welche König Alfred an die Dänen übergibt, ist Uhtred. So treffen sich die Drei wieder. Doch als Guthrum erfährt, dass Ubbas Heer aus Irland heimkehrt, beginnt er damit alle Geiseln zu töten.

Auch Ragnars Halbbruder Uhtred soll erschlagen werden. Doch Ragnar stellt sich zwischen ihm und dessen Angreifern. Er rettet somit seinem Halbbruder das Leben, worauf dieser unverletzt aus Werham fliehen kann.

Im Jahr 878 kommt es zur Schlacht bei Edingburg bzw. Ethandum. In dieser Schlacht steht Ragnar als Frontkämpfer im Schildwall und kämpft gegen die Sachsen. Doch diese Schlacht endet für die Wikinger mit einer Niederlage. Denn Guthrum, welcher diese Schlacht anführt, kapituliert vor König Alfred, so dass die Engländer siegreich aus der Schlacht hervorgehen.

Dies hat zur Folge, dass Brida und Ragnar gefangen genommen und eingesperrt werden. Von Uhtred erfährt der Gefangene dann, dass ihre gemeinsame Schwester Thyra noch lebt und durch Kjartan in Dunholm gefangen gehalten wird. Uhtred macht sich auf dem Weg nach Northumbria und Ragnar verharrt in seinem Gefängnis.

Staffel 2: Ragnar als Heer über Dunholm

Einige Zeit später, erfährt König Alfred, dass Uhtred gefangen genommen und als Sklave verkauft wurde. Nun lässt er Ragnar aus dem Kerker und hofft, dass der Krieger seinen Halbbruder wiederfindet. Ragnar erfährt, dass Uhtred durch König Guthred von Cumbrien gefangen und verkauft wurde. Nun soll er als Sklave auf einem Überseeschiff des Sverri dienen.

Als im Frühjahr Sverri wieder vor Northumbrien segelt, um neue Sklaven zu kaufen, befreit Ragnar seinen Halbbruder. Mit ihm zusammen reist er zurück zu König Alfred von Wessex. Dieser schenkt nun auch Brida die Freiheit und will außerdem seinen Machtbereich über Northumbria ausdehnen. Deshalb unterstützt König Alfred, dass Uhtred und Ragnar gegen Kjartan ziehen, um Dunholm zu befreien.

Ragnar und Brida versammeln ein Heer in Loidis, dem heutigen Leeds. Mit diesem Heer, einigen Männern aus Wessex und Uhtred ziehen sie nach Dunholm. Ragnars Armee greift die Burg frontal an und sorgt für die nötige Aufmerksamkeit, so dass Uhtreds Krieger durch eine Nebentür unbemerkt in die Burg eindringen können. Dann lässt Uhtred die Burg von innen öffnen, so dass Ragnars Armee hineinströmt.

Innerhalb der Burg kommt es zum Kampf und beide Schildwälle stehen sich gegenüber. Ragnar ruft dem Mörder seiner Eltern zu, dass man diesen Konflikt im Zweikampf austragen könnte und Kjartan stellt sich dem. Im darauffolgenden Kampf tötet Ragnar den Mörder seiner Familie und befreit somit auch seine Schwester Thyra. Uhtred bestimmt, dass er der neue Graf über Dunholm sein sollte.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge