Skip to main content

Königin Eldrene von Manethere | Das Rad der Zeit (Fernsehserie)


Königin Eldrene ay Ellan ay Carlan von Manethere ist eine Figur, deren Geschichte in der Fernsehserie Das Rad der Zeit erzählt wird. Sie war Machtlenkerin und Ehefrau von König Aemon, welcher während der Trolloc-Kriege gegen den Dunklen König kämpfte.

Eldrenes Biografie in der Fernsehserie Das Rad der Zeit

In der Schlacht am Feld von Bekkar hielt die Armee von Manethere einer Übermacht von Trollocs stand. Unterstützt wurden die Soldaten von der Bevölkerung, welche für ihre Heimat kämpfen wollten. Mit der Hoffnung, dass nach drei Tagen militärische Unterstützung aus der Stadt Aridhol zu ihnen kommt, hielten die Bewohner ihren Widerstand gegen die Übermacht aufrecht.

Nach den besagten drei Tagen mussten die Kämpfer erkennen, dass es keine Unterstützung geben wird. Dennoch verteidigten die Einwohner ihre Heimat. Nach 10 Tagen schickte Eldrene die Frauen und Kinder in die Berge, wo es sicherer war. Als nach 13 Tagen ihr Mann bei der Schlacht fiel, war Eldrene so bestürzt, dass sie sich der Einen Macht bediente und ein Feuersturm auf die Trollocs niederprasseln ließ. Durch die enorme Freisetzung der Einen Macht verbrannte auch Eldrene von innen nach außen.


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Ähnliche Beiträge