Skip to main content

Was bedeutet Sonic the Hedgehog


Sonic the Hedgehog ist der Name eines blauen Igels und der gleichnamigen Computerspielreihe, welche ursprünglich 1991 veröffentlicht wurde. Die Computerspiele waren so erfolgreich, dass deren Produzenten „Sega“ den Igel zum Markenbotschafter und Maskottchen machten.

Gleichzeitig sollte der Igel beweisen, wie schnell die Konsolen von Sega sind und wurde somit zu einem Symbol für Geschwindigkeit.

Im Computerspiel musste der Igel Sonic andere Tiere befreien, welche der verrückte Wissenschaftler Robotnik bzw. später Eggman gefangen nahm. Ziel des Doktors war es, die Weltherrschaft an sich zu reißen und jede Art von Leben durch Roboter zu ersetzen.

Sonic: Wortherkunft und Bedeutung

Hedgehog ist das englische Wort für Igel. Und Sonic ist das englische Wort für Schall. Somit bedeutet „Sonic The Hedgehog“ : Sonic der Igel bzw. Schall der Igel. Dieser Name drückt die einzigartige Fähigkeit von Sonic aus. Denn dieser kann sehr schnell laufen. Wenn er sich allerdings zusammenrollt, wird er noch schneller und kann sich sogar in Schallgeschwindigkeit (1236 km/h) bewegen. Dies macht ihn enorm flexibel im Kampf gegen Robotnik.

Sonics Geschichte

Sonic lebte ursprünglich auf einer anderen Welt. Dort liebte er es, zu rennen und Chilidogs zu essen. Sein bester Freund ist Longclaw. Aber es gibt auch Neider in Sonics Welt. Diese wollen seine Fähigkeiten der Überschallgeschwindigkeit besitzen und stellen deshalb dem blauen Igel nach.

Sonic muss in eine andere Welt fliehen und geht durch ein Portal, welches ihn zur Erde bringt. Dort lebt er im schönen Städtchen „Green Hills“ in Montana (USA). Trotz seiner Freiheit fühlt sich Sonic sehr einsam und sucht einen echten Freund. Dem örtlichen Sheriff, namens Tom Wachowski, stellt er deshalb immer nach und wünscht sich, dass dieser sein Freund wäre.

Da Sonic nicht nur einsam, sondern gelegentlich auch sehr gelangweilt ist – läuft er auf dem Baseball Feld in Green Hills ein paar Runden. Dabei wird er so schnell, dass Blitze entstehen – welche für einen Stromausfall in der Kleinstadt sorgen. Dieser Vorfall macht die Behörden neugierig, weshalb sie Doktor Robotnik nach Green Hills schicken. Dieser findet ein Haar von Sonic und kann dieses keiner, ihm bekannten, Spezies zuordnen. Der Doktor will deshalb Sonic fangen und Experimente mit ihm durchführen.

Sonic vertraut sich dem örtlichen Polizisten Tom an und gibt sich zu erkennen. Zuerst ist Tom etwas schockiert, einen sprechenden blauen Igel zu treffen. Doch dann werden beide Freunde. Tom will Sonic zur Flucht vor Robotnik verhelfen und bringt sich dadurch selbst in Gefahr. Denn der menschenverachtende Doktor berichtet, dass Tom ein Verbrecher ist und sich auf der Flucht befindet. Gemeinsam kämpfen sie nun gegen Robotnik und seiner Armee aus Robotern und Drohnen.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Aber nicht nur das...

Gleichzeitig will ich das Wissen recht unterhaltsam servieren, so dass du vielleicht mal wiederkommst.

Ich weiß selbst, dass dieser Ansprung enorm ist.

Aber deshalb arbeite ich auch jeden Tag an mir und an diesem Projekt, so dass du auch jeden Tag neues kostenloses Wissen bekommst.

Nicht schlecht, oder?

Also bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge