Skip to main content

Vikings Staffel 6 Folge 2: Der Prophet


Folge 2 der 6. Staffel aus der Vikings Fernsehserie trägt den Titel: „Der Prophet“.

Neues aus Kattegat und Lagerthas Hof

Kjetill Flachnase kehrt nach Kattegat zurück. Ubbe sieht den Heimkehrer als Erstes und hält ihn fälschlicherweise für Floki, da er mit dessen Einmannschiff heimkehrt. Er spricht mit Kjetill und fragt gezielt nach Flokis Schicksal. Der Heimkehrer erzählt, dass die Siedlung auf Island gedeiht, dass Floki sich irgendwann von den Siedlern abwandte und dass er selbst nach Kattegat zurückkam, um neue Siedler zu werben.

Ubbe ist skeptisch bezüglich des Verbleibes für Floki, doch belässt es erst einmal bei dieser Antwort. Stattdessen berichtet der Ragnarsohn von einem sagenumworbenen Land, welches weit westlich liegen soll und welches er finden will. Kjetill erzählt, dass auf Island ein Mann lebt, welcher sich Othere nennt und dieser war bereits in dem Land, von dem Ubbe berichtet. Nun will der Ragnarsohn mit Kjetill zusammen zurück nach Island segeln, um dort Othere zu treffen.

Mit diesen Vorhaben reist er zurück zu Lagerthas Hof, auf welchen sich auch Torvi befindet. Ubbe erzählt seiner Frau dann von Island und Othere. Beide beschließen, mit Kjetill zu gehen. Später kommt Björn Eisenseite dazu und berichtet, dass Harald Schönhaar gefangen bei Olaf dem Dicken gehalten wird. Björn glaubt, dass er seinem einstigen Gefährten etwas schuldet und ihn deshalb befreien muss.

Lagertha versucht ihrem Sohn klarzumachen, dass Harald hinterhältig und machtbesessen ist. Sie erinnert ihn an Astrid, an Egil und dessen Plan Kattegat für Harald zu erobern und Schönhaars ursprüngliches Abkommen mit Ivar. Björn glaubt dennoch an Haralds Treue und will ihm helfen.

Deshalb bittet er Ubbe und Torvi darum, ihre Reise nach Island zu verschieben und ihn kurzfristig in Kattegat zu vertreten. Außerdem sollen beide Obacht auf Hvitserk geben, welcher ein Trinker und zunehmend verrückt geworden ist. Beide stimmen zu und wollen zurück nach Kattegat.

Als Björn zurück in Kattegat ist, spricht er mit Kjetill. Von Ubbe erfuhr bereits vom Schicksal Flokis. Nun bespricht er dieses ebenfalls mit Kjetill. Dieser beteuert abermals, dass er nicht weiß, wo Floki steckt und Björn fordert ihn auf, ihn beim Kampf gegen König Olaf zu unterstützen.

Kjetill will natürlich so schnell wie möglich nach Island zurück. Björn steuert allerdings dagegen, indem er ihm klarmacht, dass eine Verweigerung nur seinen Schuldverdacht in der Flokisache erhöhen würde. Somit muss Kjetill mit zu Olaf segeln, um Harald Schönhaar zu befreien.

Gunnhild bemerkt, wie ihre Sklavin Ingrid ihren Gemahl Björn nachschaut. Sie ermahnt diese und macht klar, dass Björn ihr Ehemann ist und sich daran nichts ändern wird.

Die Geschehnisse in der RUS

Prinz Oleg muss nach Nowgorod, die Hauptstadt des RUS Reiches, um dort seinen Bruder Askold zu treffen. Dieser lebt mit Igor, Sohn des ehemaligen Königs Rurik, zusammen in der Stadt. Mit seinem Bruder will Oleg anscheinend seine Expansionspläne für die Nordländer besprechen und so reisen Oleg und Ivar nach Nowgorod.

Dort kommt es zum Treffen der Brüder und Oleg stellt seinen neuen Verbündeten Ivar den Knochenlosen vor. Prinz Askold kennt bereits die Ruhmestaten des Wikingers und dessen Feldzug gegen England. Mit dem Nordmann an ihrer Seite hoffen die beiden Rus-Brüder, Skandinavien unterwerfen zu können und in das Rus-Reich einzugliedern.

Als alle drei auf den bevorstehenden Feldzug anstoßen wollen, gibt Oleg seinem knochenlosen Verbündeten ein Zeichen, den Wein nicht zu trinken. Askold, welcher den vergifteten Wein trinkt, stirbt daraufhin an Ort und Stelle. Währenddessen werden draußen Askolds Männer abgeschlachtet und Prinz Oleg tanzt.

Später erfährt Ivar dann, dass das Treffen nicht dazu diente, einen gemeinsamen Feldzug auszuarbeiten. Stattdessen wollte Oleg an Askolds Mündel, den Jungen Igor, herankommen. Dieser ist als Sohn des verstorbenen Königs Rurik der einzige Erbe des Reiches. Und wer den besten Kontakt zu diesem Jungen unterhält, trägt den Schlüssel zur Macht innerhalb der RUS. Und Askold hatte zu viel Einfluss auf Igor bekommen, so dass Oleg dementsprechend reagieren musste.

Später kommt Olegs zweiter Bruder, Prinz Dir, vorbei und fordert die Herausgabe des Jungen. Da Oleg die Herausgabe verweigert, droht er seinem Bruder. Dieser droht zurück, indem er ihm prophezeit, dass ein großes Unglück über ihn hereinbricht. Dir, welcher diese Weissagung für leere Worte hält, fordert einen Beweis für Olegs Prophezeiung.

Deshalb fordert er seinen jüngeren Bruder auf, den Namen seiner kürzlich erworbenen Ehefrau zu nennen. Dazu gibt er ihm zwei Stunden Schonfrist. Dann wird er entweder Oleg und Ivar töten lassen oder diese würden Igor freigeben.

Nach zwei Stunden kommt Oleg zurück und sagt, dass Dirs neue Frau Anna heißt und dass diese seine Geisel wäre. Erschrocken schaut der ältere Prinz zu seiner Frau hinüber, welche nun durch Olegs Wachen hineingebracht wird. Dann muss er seinem jüngeren Bruder freies Geleit zusprechen und lässt diesen, zusammen mit Ivar und Igor, ziehen.

Über den Autor:

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Das Ziel von ScioDoo ist es, dass du hier Informationen findest, welche du für deinen Alltag, Schule, Studium oder eine betriebliche Weiterbildung brauchst.

Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für nordische Mythologie.

Falls du selbst Lust hast, darüber mehr zu erfahren - kannst du die Übersichtsseiten nutzen, welche ich für dich angelegt habe.

Das Wissen dazu habe ich aus sämtlichen Büchern, welche ich so finden konnte.

Damals war ich ein Dauergast in unserer Bibliothek und Buchhandlung.

Aber es hat sich gelohnt. Und das Resultat bekommst du, auf diesen Seiten zu sehen.

Nicht schlecht, oder?

Also viel Spaß beim Lesen und bis später vielleicht.

LG Mathias Mücke


Tasse

Wie gefiel dir der Beitrag?

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Beiträge lesen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren


Ähnliche Beiträge