Skip to main content

Übung zu Matrizenrechnungen mit Excel: Frachtkalkulation


Zwei weitere Verweisfunktionen sind Index und die Vergleichsfunktion, welche ich Dir zuerst einmal gesondert vorstellen möchte. Nachdem ich Dir beide Funktionen vorgestellt habe, möchte ich Dir zeigen, wie Du diese Funktionen kombinieren kannst. Die Kombination aus beiden, macht es möglich, Daten aus Matrizen zu verwenden.

Insgesamt besteht diese Excel-Übung aus 4 Videos mit einer Gesamtlaufzeit von circa 23 Minuten.

Index-Vergleich-Funktion am Beispiel

Erstelle bitte folgende Beispieltabelle.

Nachname Vorname Index Vergleich 1 Vergleich 2
Gerau Thorsten
Niemand Susanne
Wieberknecht Thomas

Kopiere bitte die Daten der Tabelle in eine neue Exceltabelle. Markiere dazu die Daten mit gedrückter linker Maustaste und drücke dann die Tastenkombination Steuerung C, um diese Daten in die Zwischenablage zu kopieren.
In Deiner Tabelle füge dann die Daten mit der Tastenkombination Steuerung V ein.

Tabelle Preiskalkulation

Du möchtest gern die Transportkosten eines Transportunternehmens bzw. eines Spediteurs berechnen. Dazu besteht eine Tabelle Preiskalkulation, welche den Angebotspreis anhand der Kilometer und des Gewichtes bestimmt.

Angenommen Du möchtest Ware mit einem Gewicht zwischen 500 und 1000 Kilogramm verschicken. Dann müsstest Du in Spalte 3 den Preis suchen. Du weißt weiterhin, dass die Entfernung bis zum Empfänger 520 Kilometer beträgt. Dann müsstest Du den Schnittpunkt zwischen 550 Kilometer und dem Gewicht von 1000 Kilogramm wählen und hättest einen Einzelpreis von 360 Euro. Da Spediteure bei Preiskalkulationen mehrere hundert oder ganz und gar tausende Datensätze zu bestimmten Preisen auswerten müssen, bietet es sich an, dies automatisch durch Excel auswerten zu lassen.

Schau Dir bitte das folgende Video an. Dieses zeigt, wie das Ergebnis der Übung aussehen sollte.

Tabelle Preiskalkulation

Gewicht
Kilometer
500 1000 1500 2000
250 250 320 350 410
350 280 330 360 420
450 300 350 380 450
550 320 360 400 480
650 340 380 450 500
750 380 400 500 520
850 400 420 520 550

In der Tabelle Preiskalkulation ist eine sogenannte Preismatrix gegeben. Der Preis der einzelnen Zellen ist abhängig von der Entfernung (Spalte) und vom Gewicht (Zeile).

Hier deine Aufgabe.

  1. Übernimm die Tabelle Preiskalkulation, indem Du die Daten der Webseite mit gedrückter linker Maustaste markierst und dann in die Zwischenablage kopierst.
  2. Übernimm ebenfalls die Daten der Tabelle „Sendungsstruktur“ (unten)
  3. Weise im Tabellenblatt „Sendungsstruktur“ die Einzelpreise, in Abhängigkeit von Entfernung und Gewicht zu. Tipp: Die Entfernungs- und Gewichtszone kannst Du jeweils mit der Wenn Dann Funktion zuweisen.
  4. Berechne danach den Umsatz. Dieser ergibt sich aus Einzelpreis und Anzahl
  5. Formatiere das Tabellenblatt Preiskalkulation, dass die Kilometer- und die Gewichtsangaben, wie in der Tabelle „Preiskalkulation neu“ (ganz unten) aussehen.Tipp: Bedenke, dass Du mit Textwerten weder Rechnen kannst und diese auch nicht als Vergleichswerte für Zahlen dienlich sind.

Tabelle Sendungsstruktur

Artikel Abgangsort Empfangsort Entfernung Gewicht Anzahl Entfern.zone Gewichtszone Preis Umsatz
Druckerzeugnisse Berlin Magdeburg 156 1500 5
Feuchttücher Berlin Stuttgart 632 780 6
Hygieneartikel Berlin Hamburg 288 1820 8
Getränke Berlin Schwerin 209 239 10

Tabelle Preiskalkulation NEU

Gewicht
Kilometer
bis 500 kg bis 1000 kg bis 1500 kg bis 2000 kg
bis 250 km 250 320 350 410
bis 350 km 280 330 360 420
bis 450 km 300 350 380 450
bis 550 km 320 360 400 480
bis 650 km 340 380 450 500
bis 750 km 380 400 500 520
bis 850 km 400 420 520 550


Weitere Videoblöcke im Palettenseminar

Modul 1: Palettentausch und Palettenkonto

Modul 2: Prinzipien der Überwachung und Palettenkontrolle

Modul 3: Von der Palettenbuchhaltung zum Palettenmanagement

Modul 4: Excel Grundlagen für die Palettenverwaltung

Modul 5: Palettenkonto erstellen, führen, kontrollieren und abstimmen



Wie gefiel dir das Video?

Mein Name ist Mathias Mücke und ich bin Autor und Inhaber von ScioDoo.

Vielleicht möchtest du auch in Zukunft mehr solcher Videos sehen.

Aber du solltest wissen...

ScioDoo.de ist ein Projekt, welches von mir freiwillig und mit hohem Aufwand vorangetrieben wird.

Wenn du ScioDoo nützlich und hilfreich findest, bitte ich dich, das Projekt mit einer kleinen Spende zu unterstützen.

Schon der Preis einer Tasse Kaffee kann reichen, um morgen wieder weiter zu machen.

Mehr erfahren



wissen
Erfahre als Erster, sobald ein neues Video erscheint.
Beanspruche unseren kostenlosen Newsletter dazu. Gib einfach deine Email Adresse ein. Wir schicken dir die kostenlosen Lektionen zu.      


Ähnliche Beiträge